Babyausstattung finden

Die richtige Babyausstattung finden – Tipps und Tricks für werdende Eltern!

Die Geburt eines Babys ist wohl das größte Glück im Leben von Liebespaaren. Doch geht das Babyglück auch mit einer Menge Verantwortungen und Verpflichtungen daher. So gilt es die Geburt des Nachwuchses sorgfältig vorzubereiten. Dazu gehört auch, sich um die entsprechende Babyausstattung zu kümmern. Die meisten Eltern neigen hier zum Übertreiben und wollen möglichst vor der Geburt die komplette Ausrüstung für das Baby zusammenhaben. Dabei ist in den ersten Wochen und Monaten nach der Geburt längst nicht alles wichtig, um seinen Sprössling gut versorgen zu können. Eltern, die hin und wieder den Blick in ein Geschäft für Baby-Artikel werfen, haben oftmals eine endlos lange Baby-Wunschliste.

Viele Eltern geraten demnach schnell in Panik und reagieren viel zu überstürzt, wenn es um die Besorgung der Babyausstattung geht. Allerdings sollten werdende Eltern auch bedanken, dass die Erstausstattung für das Baby auch einiges kostet. Demnach gilt es abzuwägen welche Utensilien und Ausrüstungsstücke tatsächlich unmittelbar nach der Geburt bereitliegen sollten und welche Ausstattung sich auch noch nachträglich besorgen lässt.

Wir haben Ihnen aus diesem Grund einen Ratgeber entworfen. So erhalten werdende Eltern hier eine Reihe von Tipps und Tricks, wenn es um die Beschaffung der Babyausstattung geht. Auf diese Weise gelingt es sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und den Fokus eher auf die bevorstehende Geburt zu legen.

Punkt 1

Eine Stillecke im Babyzimmer einrichten

Eltern sollten bei der Einrichtung des Babyzimmers genügend Platz lassen, um eine gemütliche Stillecke einzurichten. Einen festen Ort zum Stillen zu haben, stärkt die Mutter-Kind-Bindung und dient zudem noch als ruhiger Platz, der nur der Fütterung des Babys vorbehalten ist. Neben ein paar Spucktüchern, ein paar Stilleinlagen und entsprechenden Milchfläschchen eignet sich zudem ein Stillkissen ideal, um den Sprössling sicher und geborgen beim Stillen zu halten. 

Tipp: Eine Stillunterlage wie dieses Corpomed Stillkissen stellt eine hilfreiche Unterstützung beim Stillen dar und ermöglichen es den Komfort deutlich zu verbessern. Auf diese Weise gelingt es oftmals, Rückenprobleme, Nackenschmerzen und schwache Arme der Vergangenheit angehören zu lassen und für eine wohlige Entlastung zu sorgen. Bei den Stillkissen finden sich ganz unterschiedliche Modelle, mit denen sich die natürliche Art der Babyernährung ohne Störfaktoren in den Mittelpunkt stellen lässt.

Stillkissen

Anschaffungen rund ums Stillen - StillkissenEin Stillkissen ist etwas Wunderbares, wenn auch nicht dringend Erforderliches. Alternativ kann man sich auch bequeme Kissen nehmen und diese zum Abstützen beim Stillen benutzen.

Abgestützt werden sollte zum einen der Rücken, zum anderen der Haltearm. Achten Sie auch beim Stillkissen unbedingt auf schadstoffarmes Material. Praktischer ist es, wenn der Bezug waschbar ist. Stillkissen sind neben dem Stillen vielfach verwendbar und oft weit nach der Stillzeit ein wichtiger Gebrauchsgegenstand im Haushalt.

Beitrag: Wo sollte ich zuhause stillen?

Wo stillen zuhause?

Wo stillen zuhause?

Wo zuhause stillen? So wird es gemütlich

Die Zeit nach der Geburt ist spannend und etwas ganz besonderes. In den ersten Lebensmonaten hat das Stillen für die Beziehung zwischen Mutter und Kind eine große Bedeutung. Meistens wirst du dein Baby im eigenen Zuhause stillen.

Wir erläutern, welche Plätze zuhause zum Stillen infrage kommen und wie du diese für euch beide gemütlich herrichtest.

Beitrag: Stillpumpe

Stillpumpe

Zum Anbeissen Es gibt verschiedene Modelle von Milchpumpen. Babys, die nicht alleine in der Lage sind zu saugen, sollten dennoch nicht auf die wertvolle Muttermilch verzichten müssen. In einem solchen Fall ist es oft möglich, über die Krankenkasse ein Rezept für eine Milchpumpe oder zumindest für das Ausleihen einer Milchpumpe zu erhalten. Ebenfalls möglich ist dies, wenn die Mutter wieder arbeiten muss und dadurch die Stillzeiten nicht einhalten kann. Bei längerem Gebrauch empfiehlt es sich, eine elektrische Milchpumpe zu verwenden.

Beitrag: Still-BH

Still BH

Ein Still-BH fällt etwas größer ausStill-BHs unterscheiden sich von herkömmlichen BHs dadurch, dass sie einen praktischen "Zugang" an der Vorderseite haben. So muß beim Stillen der BH weder hinten geöffnet, noch über der Brust hochgeschoben werden. Obwohl ein Still-BH keine dringend notwendige Anschaffung ist, verwenden viele Frauen gerade beim Stillen in der Öffentlichkeit diese dezente BH-Variante.

Punkt 2

Gebrauchte Baby-Artikel kaufen und Geld sparen

Wenn das Babyzimmer gerade einmal fertig eingerichtet ist, dauert es meistens nicht lange bis Eltern erneut Hand anlegen müssen. Denn Babys wachsen schneller, als es so manche Eltern wahrhaben wollen, so dass eine Menge Artikel für das Baby schnell wieder aussortiert werden müssen. So lohnt es sich nicht die gesamte Babyausstattung in Neuzustand zu kaufen. Gut erhaltene Kleidung vom Flohmarkt oder von Gebrauchtwaren-Portalen im Internet ermöglichen es viel Geld zu sparen. Aber auch Möbel für das Kinderzimmer wie ein Wickeltisch oder eine Babywanne lassen sich günstig aus zweiter Hand kaufen.

Gebrauchte Kleidung Baby online kaufen verkaufen

schuhe strampler rosa w

Gebrauchte Kleidung für das Baby? Einfach Online kaufen und verkaufen

Gerade in den ersten Jahren ist der Einkauf von neuer Kleidung für das Neugeborene nicht selten eine finanzielle Belastung. Alle paar Wochen braucht es neue Klamotten, die das eigene Kind kleiden. Schon aus wirtschaftlicher Sicht ist es daher ein Problem, wenn man versucht, all diese Kleidungen neu zu kaufen. Stattdessen hat sich gerade im Internet ein Zweitmarkt entwickelt, der nicht nur dabei hilft, Kosten zu sparen, sondern auch darüber hinaus eine interessante Alternative zum Shop im Netz bietet. Wer ein wenig Zeit in die Recherche investiert, wird am Ende Kleidungsstücke finden, die deutlich günstiger als im Handel sind.

Beitrag: Babykleidung immer zunächst waschen

Babykleidung immer vor dem ersten Tragen waschen

Trotz Neuglanz - vor dem ersten Tragen Babykleidung immer waschen!Niemals Ungewaschenes auf die Haut!

Die meisten Textilien sind neu mit zahlreichen chemischen Substanzen versetzt. Dabei handelt es sich um Substanzen wie Farbstoffe und Bleichmittel, die gesundheitsschädigend und zum Teil sogar krebserregend sind. Um möglichst viel von diesen hautschädigenden Mitteln aus der Kleidung zu entfernen, sollten Sie diese vor dem ersten Tragen mehrmals (ohne Verwendung von Waschmittel) waschen. Der Haut Ihres Babys und Ihrem Geldbeutel tun Sie weiterhin einen Gefallen, wenn Sie möglichst viel 'geerbte' oder Second-Hand-Kleidung benutzen. 

Haben Sie Erfahrungen mit dem Kauf gebrauchter Babykleidung?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

 Punkt 3

Eine Wunschliste anfertigen

Es ist üblich, dass Eltern nach der Geburt noch eine Willkommensparty für das Baby schmeißen, bei der alle Verwandten und Freunde der Familie den Sprössling beschnuppern können. Bei dieser Baby-Party bringen alle Gäste normalerweise ein Geschenk für das Baby mit. So ist es Usus, dass Eltern bereits vor der Baby-Party eine kleine Wunschliste erstellen, um Verwandten und Freunden mitzuteilen welche Ausstattungsgegenstände noch fehlen und gebraucht werden. Denn schließlich möchten alle Freunde der Familie und Verwandte dem jüngsten Mitglied in ihrem Kreis willkommen heißen. Dementsprechend eignet sich eine Wunschliste ideal dazu, um noch weitere Teile der Babyausstattung zu erhalten.

Hier findest du Anregungen aus unserer Checkliste zur Erstausstattung:

Die Checkliste als PDF (Zum Download und Ausdrucken)

Erläuterungen zu den einzelnen Ausstattungspunkten auf der Übersicht zum Kapitel.

Auf diese Erstausstattung kann verzichtet werden

Die Zeitschrift Eltern.de hat eine Umfrage zur Frage: Was hättet ihr im Nachhinein bei der Erstausstattung weglassen können? Genannt wurden die folgenden Utensilien:

  1. Babybett (stattdessen wollten die befragten Eltern lieber ein Beistellbett)
  2. Wickeltisch (viele wickeln auf dem dem Boden, dem Bett etc.)
  3. Kinderwagen (wurde bei vielen erst später benötigt)
  4. Babybadewanne
  5. Kleidung, die über den Kopf gezogen wird
  6. Zu viel gekaufte Kleidung
  7. Viel von dem angeschafften Spielzeug
  8. Eigenes Kinderzimmer
  9. Wärmelampe
  10. Kurzärmlige Kleidung
  11. Babywippe
  12. Windeleimer
  13. Laufstall
  14. Schnuller
  15. Kleid für ein ganz kleines Mädchen

Punkt 4

Weiterlesen

{/source {source}

Der Beitrag ist eingeordnet unter: