Tragehilfen sind super praktischEine gute Alternative oder Ergänzung zum Kinderwagen ist es, das Baby in einem Tragesystem zu tragen. Erwiesenermaßen sind oft getragene Babys zufriedener als Kinder, die immer nur 'abgelegt' werden. Die Körpernähe und die vertrauten Geräusche wirken beruhigend auf ein Baby, das schließlich 9 Monate eng mit der Mutter verbunden war. Gerade bei den so genannten Schreibabys kann das Tragen am Körper Wunder wirken. Wenn es nach dem Baby geht, würde es niemals abgelegt werden!

Tragetuch, Tragesack, Tragegestell

Ein Tragetuch oder Tragesack hat den Vorteil, dass man beide Hände frei hat. So kann z.B. ein unruhiges Baby zuhause im Tragetuch getragen werden, während man selbst anfallende Arbeiten erledigt. Auch draußen verzichten viele Eltern auf den sperrigen Kinderwagen und tragen ihr Kind stattdessen.

Die meisten Babys lieben es, getragen zu werden. Es gibt jedoch auch Kinder, die von Anfang an besser und ruhiger im Kinderwagen schlafen. Diese Kinder solle man auf keinen Fall in ein Tragesystem zwingen.

Ebenso ungeeignet ist das Tragen bei Eltern mit Rückenerkrankungen oder bei extrem schweren Kindern. Bei Auftreten von Rückenschmerzen sollte man unbedingt mit einem Orthopäden oder Physiotherapeuten Rücksprache halten.

Wichtig ist, dass Sie sich vor dem Kauf eines Tuches oder einer anderen Babytragehilfe über die verschiedenen Systeme informieren: Welche Tuchlänge benötigt man, wie bindet man das Tuch (am besten von der Hebamme oder im Fachhandel zeigen lassen), welche Tragesysteme werden empfohlen u.s.w.

Wofür Sie sich entscheiden, sollte zum einen davon abhängen, welche Systeme aus orthopädischer Sicht empfehlenswert sind, zum anderen davon, mit welchem System Sie am besten zurechtkommen.

Video zur Baby-Tragehilfe

Urbia-TV hat sich des Themas einmal angenommen:

Checkliste Kauf einer Baby Tragehilfe

Prinzipiell sollten Sie beim Kauf die folgenden Punkte beachten:

  • sind die Beine des Babys gespreizt und angehockt?
  • ist das Baby ausreichend gestützt und zwar auch am Kopf?
  • ist die Wirbelsäule aufgerichtet ohne überstreckt zu sein?
  • hat auch ein größeres Baby ausreichend Bewegungsfreiheit?
  • ist das Tragen für die Eltern angenehm?
  • wie hat das Tragesystem bei Tests abgeschnitten?

Benutzung der Tragehilfen

Im folgenden Video wird das Anlegen eines Tragesacks gezeigt:

Und hier findet sich eine Wickelanleitung für ein Tragetuch:

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter: