Schwangerschaftswochen - Entwicklung von Mama und Baby, Bilder

 

Hier finden Sie Beiträge für jede Woche, in der Sie schwanger sind - dargestellt werden die Geschehnisse bei der Mamaund dem Baby. Die Rubrik "Tipp der Woche" gibt Ratschläge rund um die Zeit der Schwangerschaft, die Sie normalerweise nicht unbedingt finden. Alternativ können Sie unseren Schwagerschaftsnewsletter ordern und sich so automatisch jede Woche informieren lassen.

In den ersten zwei Schwangerschaftswochen ist man genau genommen noch gar nicht schwanger. Es handelt sich um die Zeit vom ersten Tag der letzten Periode bis zum Eisprung. Diese beiden Wochen werden in die Schwangerschaft mit eingerechnet, weil es so leichter ist, den Geburtstermin mit der so genannten Naegele-Regel (siehe: Die erste Schwangerschaft Untersuchung) zu errechnen.

Kommentar schreiben (2 Kommentare)

 BabyhändeEntwicklung von Mutter und Baby in der 3. und 4. Woche der Schwangerschaft

Entwicklung beim Baby

Die 3. Schwangerschaftswoche beginnt mit dem Eisprung. Nach dem Eisprung ist das Ei bis zu 24 Stunden lang bereit für die Befruchtung durch eine Samenzelle. Von den vielen Millionen Spermien, die bei einem Samenerguss mit der Samenflüssigkeit ausgestoßen werden, erreichen nur wenige den Zielort, an dem die Befruchtung stattfinden sollte: Den richtigen der beiden Eileiter, in dem bei diesem Eisprung die Eizelle "wartet".  Gut ist, dass sowohl die Samenzelle, als auch die Eizelle bis zu 3 Tagen im Eileiter überleben können, dadurch wird die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung durch die Natur erhöht.

Haben es dann endlich einige wenige Samenzellen geschafft, die Eizelle zu erreichen, beginnt eine Art Wettlauf: Wer schafft es zuerst, durch die äußere Hülle der Eizelle zu kommen? Der Moment, in dem eine Samenzelle durch die Hülle zu der Eizelle durchdringt, könnte man vielleicht als "Lebensfunken" bezeichnen. Es erfolgt nun der wunderbare Prozess der Vereinigung und damit der Verschmelzung von mütterlichem und väterlichen Genen: ein ganz einzigartiger Mensch entsteht

Auch bei der Mutter finden spannende Veränderungen statt:

Kommentar schreiben (9 Kommentare)

ImageEntwicklung von Mutter und Baby in der 5. Woche der Schwangerschaft

Dein Baby

Zu Beginn der 5. Schwangerschaftswoche ist der Embryo etwa 1 Millimeter groß. Er wird über Nabelschnur und Plazenta versorgt und entwickelt sich rasant. Diese Phase wird als Embryonalphase bezeichnet.

Die embryonalen Zellen beginnen nun, sich weiter zu differenzieren. Dabei ist entscheidend, zu welchem der drei Keimblätter die Zellen gehören:

  • Aus dem Entoderm, dem inneren Keimblatt, entwickelt sich später: Die meisten inneren Organe (Verdauungsorgane, Lungen, Bauchspeicheldrüse, Leber, Harnblase und Harnröhre) und die Schleimhäute.
  • Aus dem Mesoderm, dem mittleren Keimblatt, entstehen: Muskel,-Binde- und Stützgewebe, Blut und Blutgefäße, Milz, Lymphknoten, die Eierstöcke bzw. Hoden sowie die Nieren.
  • Das äußere Keimblatt, das Ektoderm, bildet: Gehirn, Rückenmark und Nerven, Haare, Haut, Talg- und Schweißdrüsen sowie die Sinnesorgane. Es bildet zwei Falten, die sich später zu dem so genannten Neuralrohr – aus dem Gehirn und Rückenmark entsteht - zusammenschließen.

Veränderungen bei dir als Mutter

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

ImageWas geschieht bei Mutter und Baby in der 6. Woche der Schwangerschaft?

Das Baby

Auch wenn das Herz bisher nur aus einer einzigen Röhre besteht: Es beginnt etwa in dieser Woche zu schlagen. Für die meisten werdenden Eltern ist es ein sehr bewegender Moment, wenn sie erstmals das winzig kleine Herz auf dem Ultraschallmonitor schlagen sehen. Nicht nur für die Eltern ist dies ein besonderer Moment. Das Herz hat schon für den Embryo die große Bedeutung, die es immer behalten wird: Es versorgt alle Organe mit Sauerstoff und Nährstoffen, indem es Flüssigkeit und schon bald Blut durch den Körper pumpt.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

bauch welt

Das Baby

Der Embryo hat die Form eines gebogenen "C" und ist nun etwa 4-8 mm groß. Er wird von nun an täglich um ca. einen Millimeter wachsen. Der Kopf entwickelt sich weiter. Das vordere Ende des Neuralrohr (siehe 5. Woche , dort wird der Begriff erklärt) hat eine Beule ausgebildet, aus dem sich nun langsam das Gehirn entwickelt. Am Ende der 7. Woche ist ein Gesicht mit Augen, Mund und Nase erkennbar. Die Augen sitzen jedoch noch seitlich an den Schläfen, wodurch der Embryo in diesem Stadium ein wenig einem kleinen Fisch ähnelt.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

Schwangerschaft 8. Woche

Entwicklung von Mutter und Baby in der 8. Woche der Schwangerschaft.

Das Baby

Die Gesichtszüge des Embryos entwickeln sich immer weiter, so dass am Ende der 8. Woche deutlich erkennbar ist, dass sich hier ein kleines Menschenwesen entwickelt. Die Augenlider sind entwickelt, an der Stelle des Mundes ist eine kleine Öffnung zu sehen und sogar die Nasenlöcher deuten sich schon mit zwei winzigkleinen Löchern an. Die Hände und Füße sehen nicht mehr wie kleine Paddel aus, denn es bilden sich nun auch Finger und Zehen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Schwangerschaft 9. Woche

In der 9. Schwangerschaftswoche kommt Ihr Baby erst in seine 7. Woche ...

Das Baby

In dieser Woche wollen wir unser Augenmerk vor allem auf das Gehirn des Embryos lenken:
Es ist nun nicht mehr wie zuvor von einem dünnen Knorpel, sondern von einem Knochen bedeckt und damit besser geschützt. Das Gehirn entwickelt sich weiter und differenziert sich in verschiedene Bereiche. Aus den Nervenzellkörpern wachsen Fortsätze, die so genannten Axone, heraus. Die Nervenzellen nehmen über diese Axone Kontakt zu anderen Körperteilen- und Organen auf, so z.B. zur Muskulatur. Dadurch können nun  "Aufträge" vom Gehirn an den Körper weitergeleitet werden, z.B. Bewegungsaufträge. So sind in dieser Zeit manchmal schon Bewegungen der Arme und Beine im Ultraschall erkennbar. Am Ende dieser Woche ist der Embryo etwa 2 Zentimeter groß.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Schwangerschaft 10. WocheVorgänge bei Mutter und Kind in der 10. Schwangerschaftswoche

Das Baby

Die 10. Woche bildet die letzte Phase der Embryonalperiode. Am Ende dieser Woche wird das Kind nun nicht mehr Embryo sondern Fötus (oder auch Fetus) genannt. Dies ist ein lateinischer Begriff, der übersetzt "Nachkomme" oder "Junges" bedeutet. Im Inneren Ihres Babys ist einiges los ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Schwangerschaft 11. Woche

Mutter und Baby in der 11. Woche der Schwangerschaft (das Embryo kommt in seine 9. Woche).

Das Baby

In dieser Woche bilden sich die Anlagen der äußeren Geschlechtsorgane heraus, so dass bei Jungen zum Teil schon der Penis erkennbar wird.

Die Haut wird immer dicker und dadurch weniger durchsichtig. Es bilden sich Haaranlagen und die Finger- und Zehnägel beginnen zu wachsen. Auch die Brustwarzen sind bereits erkennbar. Das Menschlein verliert eine Fischeigenschaft:

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Was gibt es Besonderes in der 12. Woche der Schwangerschaft?

bauch teddy

Das Baby

Immer mehr und komplexer kann sich der Fötus bewegen. Die kleine Faust kann sich schon ballen, die Lippen bewegen sich. Wie ein Akrobat turnt das "Miniaturbaby" in der Gebärmutter umher, gut geschützt und wie schwerelos in der Flüssigkeit der Fruchtblase schwebend. Die Mutter spürt von diesen Bewegungen noch nichts, zu klein und zart ist das Baby zu diesem Zeitpunkt noch. Erst seitdem es Ultraschalluntersuchungen gibt hat man festgestellt, über welch ein großes Bewegungsrepertoire Föten schon verfügen. Bis zu 20mal in der Minute kann das Baby die Position verändern; dabei übt und trainiert es das Zusammenspiel von Nerven und Muskeln.

Für die Mutter beginnt meist eine schöne Zeit:

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
  Fruchtblase und Plazenta
Fruchtblase und Plazenta

Mutter in Kind in der 13. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Der 4. Monat hat begonnen. Ihr Baby ist jetzt 11 Wochen alt und wächst stetig weiter. Das Tempo des Kopfwachstums nimmt nun ab, so das der restliche Körper aufholen kann. Das Baby kann nun den Mund öffnen und sogar schon am Daumen lutschen. Die Organe entwickeln sich weiter: Die Leber produziert Gallenflüssigkeit, die Niere scheidet bereits ein wenig Urin aus, die Bauchspeicheldrüse produziert Insulin. Das Baby reagiert bereits auf Außenreize, da sich das Nervensystem immer weiter ausbildet. Am Ende der 13. Woche ist der Fötus etwa 6-7 cm lang.

Für die Mutter gibt es ebenfalls gute Nachrichten ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Fötus Woche 12
In der 14. Schwangerschaftswoche betritt das Baby seine 12. Woche im Bauch

Entwicklungen von Mutter und Kind in der 14. Woche der Schwangerschaft (das Baby ist in seiner 12. Woche)

Das Baby

Immer prägnanter bildet sich das Gesicht Ihres Babys heraus. Die Augen sind inzwischen an ihre endgültige Position gewandert. Die Lider haben sich vollständig gebildet und schließen sich. Von nun an wird Ihr Baby über einen längeren Zeitraum, etwa bis zum 7. Monat, die Augen geschlossen halten. Es trinkt regelmäßig von dem Fruchtwasser und scheidet es auch wieder aus. Über das Fruchtwasser nimmt es Eiweiße, Zucker und Spurenelemente auf. Da sich das Fruchtwasser ständig regeneriert kommen immer neue Nährstoffe hinzu und der kindliche Urin wird "entsorgt".

Bei dir zeigen sich Veränderungen am Bauch ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Schwangerschaft 15. Woche
Viele Frauen liegen nun lieber auf der Seite

Viel los im Bauch in der 15. Woche der Schwangerschaft.

Das Baby

Das Herz Ihres Babys ist inzwischen fast vollständig entwickelt. Es entscheidet sich von dem "fertigen" Herzen nur noch dadurch, dass es noch eine direkte Verbindung (ein kleines Loch namens "Foramen ovale") zwischen den Herzvorhöfen hat. Dieses Loch bleibt solange bestehen, bis das Baby geboren ist und anfängt Luft/Sauerstoff einzuatmen. Ab da ist dann im Kreislauf die Lunge eingeschaltet, das Foramen ovale wird überflüssig und schließt sich zumeist.

Sie können jetzt Kontakt zum Baby aufnehmen ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Schwangerschaft 16. WocheWas passiert neues in der 16. Woche der Schwangerschaft?

Das Baby

In den ersten vier Monaten stand vor allem die rasche Entwicklung aller Organe Ihres Kinds im Vordergrund. Nun geht es zunehmend darum, dass der kleine Körper bis zur Geburt noch ordentlich wächst. Das Baby streckt sich nun immer weiter und trainiert dadurch seine Rücken- und Nackenmuskulatur.  

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

Schwangerschaft 17. WocheErste Einzelheiten werden sichtbar - die 17. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Das Baby wächst weiter. Es bildet sich nun eine Unterhautfettschicht. Das Fettgewebe wird dem Baby helfen, die eigene Körpertemperatur bei wechselnden Außentemperaturen konstant zu halten. Die Hände sind nun gut funktionierende Greifinstrumente und das Baby erprobt sie aus, indem es u.a. gerne mit der Nabelschnur spielt.

Junge oder Mädchen: Das Geschlecht des Babys wird erkennbar. Wie das?

Kommentar schreiben (1 Kommentar)
Schwangerschaft 18. Woche
Das Embryo wird in der 18. Woche der Schwangerschaft 16 Wochen alt

Es wächst und gedeiht - die 18. Woche der Schwangerschaft (Embryo: Woche 16)

Baby

Immer fester wird das Skelett des Babys. Der gummiartige Knorpel, aus dem es bisher bestand, wird nun langsam in harte Knochen umgewandelt. Wenn Ihr Baby zur Welt kommt, wird es mehr Knochen als ein Erwachsener haben. Einige dieser Knochen wachsen später zusammen, so dass sich die Zahl verringert. Die Kopflänge macht immer noch en Drittel der Gesamtlänge aus. Die Arme und Beine sehen dünn und zart an dem ohnehin schmalen Körper aus. Die Ohren sitzen nun an der richtigen Position, sind vom Gesicht an die Seiten "gewandert".

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

butter lachen 564

Schwer wie ein Stück Butter - Mutter und Baby in der 19. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Inzwischen ist der Herzschlag des Babys so kräftig, dass er schon durch die Bauchdecke hindurch mit einem Stethoskop hörbar ist. Unaufhörlich trainiert der kleine Akrobat in Ihrem Bauch seine Muskeln und lernt so wichtige Bewegungsabläufe. Bei der Ultraschalluntersuchung, die zwischen 19. und 22. Schwangerschaftswoche durchgeführt wird, können Sie (je nach Qualität des Ultraschallgerätes und je nach Kindslage) schon deutlich die Gesichtszüge erkennen. Ein halbes Pfund kann das Baby nun schon wiegen, also in etwa so viel wie ein Paket Butter.

Haben Sie sich bisher gefragt, wie man Neugeborenen schon Familienähnlichkeiten nachsagen kann? Dann zeigen Sie doch mal der künftigen Oma ein schönes Profilbild dieser Ultraschalluntersuchung und Sie werden erfahren, dass da schon ganz klar die "Nase von Onkel Alfred" erkennbar ist…. 

Und was passiert bei der Mutter?

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

schwanger strampler 564

Halbzeit! - Die 20. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Nun hat das Baby noch einmal etwa 20 Wochen Zeit, um das endgültige Geburtsgewicht von durchschnittlich 3-4 kg zu erreichen. Im Augenblick wiegt es etwa 400 Gramm und ist schon fast 20 cm lang.

Die Entwicklung schreitet insgesamt langsamer voran. Das Baby ist nun vollständig in die so genannte Käseschmiere eingehüllt, die es während des langen Aufenthaltes im Fruchtwasser schützt.

Für Mama wird die Schwangerschaft intensiver ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

ohr baby 564

Hört mal, was da kommt - die 21. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Das Baby hört mit!
Die Entwicklung des Ohres und damit des Gehörs beginnt bereits in der embryonalen Phase. Man geht davon aus, dass das Baby spätestens ab der 16. Schwangerschaftswoche hören kann. So hört es die vielen Geräusche, die innerhalb des mütterlichen Körpers entstehen, es hört die Stimme der Mutter und natürlich auch die Außengeräusche. Wie empfindlich Babys Gehör schon jetzt ist spüren Schwangere manchmal, wenn es sich bei einem plötzlichen Außengeräusch erschrickt und im Mutterleib zusammen schreckt.

Sie können mit Ihrem Baby sprechen, ihm vorlesen oder vorsingen. Untersuchungen haben gezeigt, dass Babys Melodien wieder erkennen, die Sie im Mutterleib häufig gehört haben.

Manchmal kommt es sogar zur Tanzparty ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

bauch foetus 564

Was zuckt denn da - die 22. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Rasante Gewichtszunahme: Jede Woche nimmt das Baby nun etwa 100 Gramm zu. Und das, obwohl es quasi Hochleistungssport in Mamas Bauch betreibt. Noch hat es ausreichend Platz bei einer Gesamtlänge von etwa 25 cm und einem Gewicht von ca. 400 Gramm. 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

dunkel baby 564

Wachsen, wachsen, wachsen - die 23. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Wachsen, wachsen, wachsen – das gilt derzeit besonders für das Gehirn. Jede Woche wächst nun der Durchmesser des Gehirns um bis zu 3 Millimeter! Aus diesem Grund wird ein verhältnismäßig großer Anteil der aufgenommenen Nährstoffe für das Gehirn bereitgestellt, in den letzten 10 Wochen bis zu 50 Prozent.

Immer ausgefeilter wird das Hörvermögen, das Baby kann nun schon Stimmen unterscheiden. Auch wenn sich sowohl Darm, als auch Lunge stetig weiterentwickeln, beginnen beide Organsysteme erst nach der Geburt richtig zu arbeiten.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

bauch brille 564

Der Bauch wird härter - die 24. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Ihr Baby schaukelt mit immer noch ausreichendem Platz in seinem Fruchtwasser-Schwimmbad. Es nuckelt am Daumen und trinkt Fruchtwasser, kann sogar schon schmecken und riechen. Geschmacklich wird es erheblich von der Mutter beeinflusst, da das Fruchtwasser je nach Nahrungsaufnahme der Mutter unterschiedlich schmeckt.

Das kleine Wesen wächst rasant schnell, das Gewicht steigt und der Kopfdurchmesser vergrößert sich um etwa drei Millimeter pro Woche. Das Gehör ist gut ausgebildet; neben den verschiedenen Geräuschen des mütterlichen Körpers (wie Herzschlag, Darmgeräusche) hört es Stimmen und laute Außengeräusche.

Mama sollte jetzt beim Autofahren einige Tipps berücksichtigen:

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

bauch weltkarte 564

Es wird enger - die 25. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Inzwischen ist Ihr Baby so kräftig, dass Sie vermutlich sehr deutlich die Kindsbewegungen verspüren. Langsam wird es etwas enger für Ihren kleinen Untermieter, der in den nächsten Wochen immer kräftiger gegen die Wände seiner Wohnhöhle treten wird. Es beginnt nun die aktivste Zeit des Babys, das seine Bewegungen immer besser koordinieren kann und nun auch schon ein funktionierendes Gleichgewichtsorgan im Innenohr hat, mit dessen Hilfe es seine Position ausbalancieren kann.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

baby schlaeft kopf 564

Der Atem setzt ein - die 26. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Ihr Baby macht nun bereits Atembewegungen. Da es keine Luft zur Verfügung hat, atmet es stattdessen Fruchtwasser in die Lungen ein. Käme es jetzt zur Welt, hätte es mit Hilfe der modernen Medizin gute Überlebenschancen, auch wenn die Lungen noch nicht fertig (ausgereift) sind.
 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

augen meer 564

Träumen Sie mehr? Die 27. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Immer ausgefeilter wird das Hör- und Sehvermögen des Babys. Nachdem die Augen lange Zeit geschlossen waren, werden sie nun wieder geöffnet. Ein ganz besonderer Abschnitt in der Entwicklung des Babys! Untersuchungen haben gezeigt, dass Babys beispielsweise wahrnehmen, wenn eine Taschenlampe an die Bauchdecke gehalten wird. Sie wenden sich dann der Lichtquelle zu. Beim Blick ins Licht verengen sich die Pupillen bereits wie bei Erwachsenen. Da das Unterhautfettgewebe des Babys zunimmt, strafft sich die Haut und wirkt damit von Woche zu Woche weniger faltig.

Bei Mama mag es dunkle Träume geben ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Schwangerschaft 28. WocheDie Erinnerung setzt ein - die 28. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Ihr Baby wiegt nun schon um die 1000 Gramm und kann ausgestreckt von Kopf bis Fuß über 37 cm lang sein. Der Kopf, deutlich von Haaren bedeckt, hat einen Durchmesser von etwa 7,5 cm. Die Entwicklung des Gehirns schreitet voran, es bilden sich die typischen Furchen, die auf der Oberfläche zu sehen sind und das Gedächtnis beginnt sich zu bilden. So ist es beispielsweise nachgewiesen, dass sich Neugeborene die Stimme der Mutter erkennen, weil sie sich daran erinnern.
 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

haende fuesse ring 564

Gedanken zur Elternzeit - die 29. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

In den nächsten 2 Wochen wird das Gesicht Ihres Kindes so weit entwickelt sein, dass es seine Individualität ausgebildet hat, und kaum noch Unterschiede zu seinem Gesicht nach der Geburt bestehen. Es verfügt dann über das gesamte Spektrum an Mimik (Gähnen, Saugen, Schlucken, Lächeln, Grimassieren, Lippen bewegen, Blinzeln).

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

fuss baby 564

Die Tritte werden kräftiger - die 30. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Immer enger wird der Platz für das Baby, das nun schon an die 40 cm lang ist (gemessen vom Scheitel bis zur Sohle) und um die 1200 Gramm wiegt. In den nächsten Wochen wird es ordentlich an Fett zulegen und den Körperfettanteil von derzeit ca. 4 % auf 15-20% zur Geburt erhöhen. Wie gut, dass die Bewegungen von Woche zu Woche koordinierter und dadurch die – inzwischen schon sehr kräftigen – Tritte weniger werden.

Im Verlauf der Schwangerschaft nimmt die Fruchtwasser-Menge ab, was gerade in den letzten Wochen zusätzlichen Platz für das Baby schafft. Die Fingernägel wachsen und erreichen im Verlauf des 8. Schwangerschaftsmonats die Fingerspitzen.

Und was passiert bei Mama?

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

baby augen zu 564

Vorbereitung aufs Stillen - die 31. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Bei den Jungen wandern die Hoden nun aus dem Bauchraum, durch den Leistenkanal hindurch in den Hodensack. Sollte diese Wanderung bis zur Geburt nach nicht abgeschlossen sein, bezeichnet man dies als "Hodenhochstand". Zumeist korrigiert sich dieser noch innerhalb des ersten Lebensjahres.

Die Klitoris der Mädchen steht hervor, da sie noch nicht von den Schamlippen bedeckt wird. Erst in den letzten Wochen vor der Geburt, sind die Schamlippen so weit gewachsen, dass sie die Klitoris bedecken (übrigens kann die hervorstehende Klitoris selten einmal im Ultraschall mit einem Penis verwechselt werden…).

Mama sieht auf einmal andere Dinge ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

baby lila muetze 564

Zeit für die Babysachen - die 32. Woche der Schwangerschaft

Ihr Baby

Das Baby verfügt nun über klar zu unterscheidende Ruhe- und Aktivitätsphasen. Auch wenn es noch nicht geboren ist, nimmt es schon sehr aufmerksam an ihrem Leben teil. Es hört Geräusche, erkennt Lichter durch die Bauchdecke und ist auch kulinarisch durch seine Mutter beeinflusst. Je nachdem, wie die Mutter sich in der Schwangerschaft ernährt, ist der Geschmack des Fruchtwassers und prägt so vermutlich schon früh die geschmacklichen Vorlieben des Kindes. Das Gewicht des Kindes beträgt nun schon um die 1800 Gramm, die Gesamtlänge (vom Scheitel bis zur Sohle) liegt bei ca. 40 - 43 cm.

Und was ist das auf Mamas Bauch?

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

storch nestbau

Der Nestbautrieb setzt ein - die 33. Woche der Schwangerschaft

Ihr Baby

Was Ihr Baby wohl träumt?
Es ist vermutlich tatsächlich so, dass Babys bereits vor der Geburt träumen. Untersuchungen haben gezeigt, dass auch Babys im Mutterleib im Schlaf die so genannten REM-Phasen (= Rapid-Eye-Movement) haben, in denen Erwachsene besonders intensiv träumen.

Langsam entwickelt sich die Lanugo-Behaarung, die den ganzen Körper bedeckte, zurück. An Schulter und Rücken bleibt sie oft bis zur Geburt bestehen.

Am Ende dieser Woche misst Ihr Baby vom Kopf bis zu den Füßen bereits etwa 42 cm und ist ca. 2000 Gramm schwer.

Mama? Muss Zurückhaltung üben ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

bauch blume 564

Der Mutterschutz beginnt - die 34. Woche der Schwangerschaft

Ihr Baby

Mit einer Gesamtlänge von etwa 44 cm und einem Gewicht von mehr als 2 Kilo hat Ihr Baby bereits jetzt gute Voraussetzungen für ein Leben außerhalb des Mutterleibs. Es kann seine Körpertemperatur regulieren und verfügt über eine Fettschicht, die als Energiereserve dient. Es schluckt und inhaliert ständig Fruchtwasser und scheidet über die Nieren etwa einen halben Liter Urin aus. Im Darm des Kindes sammeln sich bereits das Kindspech, der erste Stuhlgang des Kindes, an. Dieser wird einige Stunden nach der Geburt abgesetzt.

Mama darf kurz verschnaufen ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

bauch wald 564

Die Ruhe vor dem Sturm - die 35. Woche der Schwangerschaft

Ihr Baby

Ihr Baby liegt nun vermutlich mit dem Kopf nach unten im Mutterleib und hat damit die günstigste Geburtsposition eingenommen. Obwohl es bereits sehr eng in der Gebärmutter ist, schaffen es manche Babys dennoch, sich noch einmal in eine Steißlage (Füße und Gesäß zuerst) zurückzudrehen.

Schwangerschaft 36. Woche

Hebamme und Arzt werden in den nächsten Wochen immer wieder die Position des Babys überprüfen, um mögliche Schwierigkeiten unter der Geburt vorauszusehen.

Doch warum malt Mama?

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

bauch hoch 564

Sie werden nicht platzen - die 36. Woche der Schwangerschaft

Ihr Baby

Es wächst und wächst und wächst!
Inzwischen ist Ihr kleiner Untermieter bereits ca. 45 cm lang (vom Scheitel bis zu Sohle) und wiegt etwa 2600 g. Die nächsten Wochen legt das Baby noch weiter Fettreserven an. Auch das Immunsystem entwickelt sich noch weiter, so dass der kleine Organismus bestmöglich nach der Geburt geschützt ist. Das Planschen geht nicht mehr ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

koffer blume 564

Zeit, den Klinikkoffer zu packen - die 37. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Wohlig eng liegt Ihr Kleines in Ihr Becken geschmiegt und genießt die letzten Wochen der totalen Geborgenheit. Es wiegt nun schon etwa 2,8 Kilogramm und ist ca. 48 cm lang. Das Übungsprogramm im Mutterleib wird bis zur Geburt beibehalten: Atmen, Daumen lutschen, noch mal Daumen lutschen und immer schön atmen. Babys, die jetzt zur Welt kommen, sind meistens schon ausgereift – nur die Lunge hat evtl. noch nicht genügend Surfactant (eine Substanz in der Lunge, die für das Atmen notwendig sind), um nach der Geburt für eine ausreichende Sauerstoffversorgung des Babys zu sorgen. In der Regel ist aber auch die Lungenreifung in der 34.-35. Schwangerschaftswoche abgeschlossen.

Beruhigend:

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

geburft vor nach 564

Vorbereitung auf die Geburt - die 38. Woche der Schwangerschaft

Ihr Baby

Wann wohl wird es sich entscheiden, seine kuschelige Höhle zu verlassen? Wie es wohl aussieht? Blond, dunkelhaarig, rothaarig oder vielleicht glatzköpfig?

Die Haarfarbe bei der Geburt verändert sich häufig noch in den ersten Lebensjahren und manch ein schwarzhaariges Neugeborenes wird ein blondes Kleinkind (das dann evtl. später wieder dunkelhaarig wird). Nur eines haben die meisten hellhäutigen Neugeborenen gemeinsam: blaue Augen. Erst innerhalb des ersten Lebensjahres bildet sich die spätere Augenfarbe heraus. Das gleiche gilt für dunkelhäutige oder asiatische Babys: Sie haben bei der Geburt zumeist braune oder dunkelgraue Augen, später dunkelt die Farbe zumeist nach.

Egal ob blond, schwarz, braun oder blau: Ihr Baby wird wunderschön aussehen und ein ganz einzigartiges kleines Menschenwesen sein!

Und Mama?

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

schwanger baum 564

Der Countdown läuft - die 39. Woche der Schwangerschaft

Ihr Baby

Am Ende dieser Woche hat Ihr Baby sein Geburtsgewicht erreicht. Babys wiegen bei der Geburt zwischen 3200 und 3700 Gramm. Mit eng angewinkelten Beinen und Armen liegen Sie die letzten Tage kopfüber (zumindest 95 % der Babys liegen in dieser Position) im Mutterleib. Die Lanugabehaarung ist fast vollständig verschwunden und auch von der Käseschmiere ist nicht mehr viel übrig. Gut ist, dass die Knochen – und insbesondere die Schädelknochen – der Neugeborenen noch beweglich sind und dadurch besser durch den Geburtskanal passen.

Und Mama? Ist aufgeregt ...

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

storch baby 564

Genug ist genug - die 40. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Zu Ihrem Baby gibt es im Grunde nicht mehr viel zu sagen. Es ist im Grunde "startklar" und alle warten draußen gespannt, wann es sich nun entscheidet zu kommen. Allzu lange hat es nicht mehr Zeit, denn 10-14 tage nach dem errechneten Geburtstermin wird die Geburt eingeleitet.

Was wünscht sich Mama am meisten?

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
 
 
 

Gratis-Schwangerschaftsmagazin von Baby-Welten.de

Abonniere unser kostenloses Schwangerschafts-Magazin und erfahre darin, was Woche für Woche wichtig ist in deiner Schwangerschaft, was bei deinem Baby passiert, welche Veränderungen bei dir als Mutter geschehen und genieße die jeweils besten Tipps für die momentane Woche.

pfeil runter


Voraussichtlicher Geburtstermin (ungefähr genügt)


Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse (und eventuell das Geburtsdatum) und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)

Der Geburtstermin deines Babys kannst du später jederzeit mit einem Klick anpassen - aber der ungefähre reicht eigentlich aus. Du gehst darüber hinaus keinerlei Verpflichtungen mit dem Abonnement ein. Baby Welten gibt deine E-Mail-Adresse niemals an Dritte weiter!