baby schlaeft kopf 564

Der Atem setzt ein - die 26. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Ihr Baby macht nun bereits Atembewegungen. Da es keine Luft zur Verfügung hat, atmet es stattdessen Fruchtwasser in die Lungen ein. Käme es jetzt zur Welt, hätte es mit Hilfe der modernen Medizin gute Überlebenschancen, auch wenn die Lungen noch nicht fertig (ausgereift) sind.
 

Bei seinen Turnübungen stößt das Baby immer wieder an die Gebärmutterwand. Dadurch wird der Tastsinn geschult. Zumeist liegen die Babys jetzt noch mit dem Kopf nach oben im Bauch. Das bedeutet, dass Sie oben den Kopf und unten den kleinen Po tasten können. An einer Seite finden sich dann die kleinen Füße.

Schwangerschaft 26. Woche

 
 

Die Mutter

Bei einigen Frauen beginnt mit wachsendem Umfang der Bauch zu jucken. Aufgrund der Schwangerschaftshormone ist die Haut trockener und die starke Spannung trocknet die Haut zusätzlich aus. Sie können  versuchen, die Haut mit Feuchtigkeitscremes feucht zu halten, um so den Juckreiz zu lindern.

Um die Bauchdecke zusätzlich elastisch zu halten und die Durchblutung zu fördern, können Sie die Haut sanft kneten. Ob dies alles vor dem Entstehen von Schwangerschaftsstreifen schützt, ist jedoch fraglich. Das Entstehen der hellroten Längsrisse der Haut ist in erster Linie von Veranlagung abhängig. Gut ist, dass die Streifen einige Monate nach der Geburt abblassen und dann zwar immer noch sichtbar, aber nicht mehr sehr auffällig sind.

Tipp der Woche

Yoga für Schwangere
Yoga ist eine ursprünglich aus Indien kommende Methode, die geistige und körperliche Übungen umfasst. Auch für Schwangere ist es durchaus möglich, viele Yoga-Übungen zu machen. Wenn Sie möchten, informieren Sie sich in Ihrer Umgebung, ob es einen Kurs "Yoga für Schwangere" gibt. Hier haben wir Ihnen Schwangerschafts-Übungsfolgen zusammengestellt.

Videos zu dieser Woche

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Gratis-Schwangerschaftsmagazin von Baby-Welten.de

Abonniere unser kostenloses Schwangerschafts-Magazin und erfahre darin, was Woche für Woche wichtig ist in deiner Schwangerschaft, was bei deinem Baby passiert, welche Veränderungen bei dir als Mutter geschehen und genieße die jeweils besten Tipps für die momentane Woche.

pfeil runter


Voraussichtlicher Geburtstermin (ungefähr genügt)


Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse (und eventuell das Geburtsdatum) und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)

Der Geburtstermin deines Babys kannst du später jederzeit mit einem Klick anpassen - aber der ungefähre reicht eigentlich aus. Du gehst darüber hinaus keinerlei Verpflichtungen mit dem Abonnement ein. Baby Welten gibt deine E-Mail-Adresse niemals an Dritte weiter!