Unser Windeln-Special: Wickeln vom Babypopo - so gelingt´s!

 

WickelnAuch beim Windelwechseln gilt: Übung macht den Meister. In den ersten Wochen werden Sie wahrscheinlich relativ viel Zeit beim Wickeln benötigen. Später, wenn Sie routinierter sind, reichen ein paar schnelle Handgriffe. Es muss jedoch nicht immer schnell gehen. Ganz im Gegenteil: Das Wickeln ist eine gute Gelegenheit, um mit Ihrem Baby zu sprechen und zu spielen. Die meisten Babys genießen die Zeit, in der sie endlich einmal die beengenden Windeln los sind. Gönnen Sie dem Po Ihres Babys viel frische Luft - das ist ein guter Schutz vor Wundsein und trägt zur Zufriedenheit Ihres Babys bei!

Wenn Ihr Baby unruhig oder zu zappelig beim Wickeln ist, empfiehlt es sich, ihm ein Spielzeug in die Hand zu geben. Sie können ihm zur Ablenkung auch etwas vorsingen oder kleine Spielchen machen. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Am häufigsten im Gebrauch sind heutzutage Wegwerfwindeln. Aus diesem Grund zeigen wir in unserer Videoanleitung das Wickeln mit diesem gängigsten Windeltyp. Das Wickeln mit Stoffwindeln haben wir Ihnen in einer Schritt-für-Schritt-Fotoanleitung dargestellt.

Wir vertreten die Meinung, dass eine gründliche Reinigung mit Wasser, Waschlappen (eventuell mit einigen Tropfen Öl für verkrustete Stellen) und Papier (z.B. Toilettenpapier) ausreicht. Feuchttücher sind praktisch - besonders für unterwegs - jedoch nicht zwingend notwendig. Bei wundem Po oder roten Stellen kann es sinnvoll sein, Wundschutzsalbe dünn auf die betreffenden Hautpartien aufzutragen. Frische Luft und gründliches Trocknen (z.B. mit Fön) helfen jedoch genauso, die wunden Stellen zum Abheilen zu bringen. Alles weitere zum Thema Pflegeprodukte finden Sie im Kapitel "Pflegeprodukte"

Es gibt ein paar Regeln, die Sie beim Windelwechseln unbedingt beachten sollen:

  1. Lassen Sie Ihr Kind niemals allein auf der Wickelkommode liegen! Neugeborene oder Säuglinge, die sich nicht drehen können, schlafende Babys oder abgelenkte Babys - sie alle können durch plötzliche Bewegungen ihre Position ändern und
    hinunterfallen!
  2. Aus diesem Grund sollten Sie immer alle nötigen Utensilien in Griffnähe haben.
  3. Aufgepasst bei Jungs! Die kalte Luft, die beim Wickeln an die Haut des Jungen kommt, stimuliert den Harndrang. Am besten decken Sie während des Wickelns den Penis mit einer Windel oder einem Tuch ab.
  4. Und nochmals aufgepasst bei Jungen! Falls Sie beim Trocknen zum Fön greifen, achten Sie unbedingt darauf, dass der Fön nicht durch einen Urinstrahl Ihres Sprösslings getroffen wird.
  5. Reinigen Sie die Haut Ihres Kindes gründlich. Dabei sollten Sie auch an die Hautfalten bzw. beim Mädchen an den Genitalbereich denken.
  6. Reinigen Sie in Richtung After, nicht andersherum, damit Sie nicht die Darmkeime in den Genitalbereich schleppen. Dies ist insbesondere bei Mädchen wichtig!
  7. Waschen Sie sich nach dem Wickeln die Hände.

Das folgende Video (auf youtube finden sich weitere) zeigt, wie man ein Baby problemlos wickeln kann. Bitte geben Sie der Videoanleitung einen Moment Zeit, um zu laden (mit DSL lädt der Film recht schnell ;-).

Kommentar schreiben (16 Kommentare)

Die Anleitung zum WickelnHier nun unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Tipps und Tricks zum Wechseln der Windeln vom Neugeborenen bzw. Baby. Damit wird Ihnen das Wickeln leicht gemacht, auch Anfänger lernen hier sicher und schnell zu wickeln. Bevor Sie mit dem Wickeln beginnen, müssen Sie einige Vorbereitungen treffen:

Legen Sie alles Notwendige griffbereit. Auf dem Foto sehen sie links Wechselwäsche, Windeln und trockene Papiertücher (Sie können auch Toilettenpapier, Kosmetiktücher oder ähnliches verwenden), auf der rechten Seite eine Schüssel mit warmem Wasser, einen Waschlappen und Handtücher.

Kommentar schreiben (9 Kommentare)

windel baby gebeugt sw 4 564

In den ersten Monaten sollten Sie die Windel häufiger wechseln.

Als Faustregel für allgemeines Windelwechseln gilt, dass

Kommentar schreiben (8 Kommentare)

Der Wickelplatz sollte gut bestückt seinDer Wickelplatz kann ganz unterschiedlich gestaltet sein. Am praktischsten ist es, einen Wickelplatz im Badezimmer einzurichten, immer vorausgesetzt, dass im Bad ausreichend Platz (Baby dreht sich!), Sie im Stehen wickeln können und das Badezimmer geheizt ist. Wenn im Badezimmer keine Stellfläche für eine Wickelkommode verfügbar, kann man alternativ einen Aufsatz für die Badewanne kaufen oder eine aufklappbare Wickelauflage an die Wand schrauben. Sie können ein Baby auch (unbequem) auf dem Boden wickeln. 

Egal ob Mädchen oder Junge: Es spricht auch nichts gegen eine Wickelkommode im Kinderzimmer, Elternschlafzimmer oder jedem anderen beliebigen Raum (steht in der Küche eine Waschmaschine?). Wichtig ist nur eine ausreichende Wärmezufuhr, zum Beispiel per Heizstrahler oder Rotlichtlampe. Alles was Sie zum Wickeln benötigen, sollte in Armreichweite vorhanden sein. Doch nun zur Checkliste.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

Man sollte wunde Haut vermeidenWunde Haut im Windelbereich entsteht eher bei einem zu feuchten Milieu. Aus diesem Grund sollten Sie immer dafür sorgen, dass die Haut des Babys nach der Reinigung vollständig trocknet. Wenn Sie es mal sehr eilig haben, mag auch der Fön als Hilfsmittel verwendet werden (Aber Achtung! Wenn Sie den Fön verwenden, immer ausreichend Abstand zur Haut halten und mit der eigenen Hand die Temperatur testen! Und: Manche Jungs pinkeln überraschend im hohen Bogen - hier kann es zu einem Stromschlag kommen).

Viel frische Luft ist ebenfalls zu empfehlen. In den warmen Monaten können Sie Ihr Baby nackt herumkriechen, liegen oder laufen lassen - gerade bei Kleinkindern fördert das auch ein früheres Trockenwerden.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Stoffwindeln - das ist gar nicht so schwer!Unter Stoffwindeln (oder Mullwindeln) stellen sich viele Leute noch die altmodischen weißen Mulltücher von vor 30 Jahren vor. Inzwischen hat sich jedoch eine Menge auf dem Markt der Stoffwindeln getan.

Es gibt heute eine große Auswahl an Windelhöschen, mitwachsenden Systemen und Faltwindeln. Fast genauso variantenreich sind die Wickeltechniken (falten, breit wickeln etc.). Auch der Arbeitsaufwand entspricht nicht mehr dem früheren, denn mittlerweile bieten in vielen Städten so genannte Windeldienste ihren Service an, der das Abholen der schmutzigen Windeln, die Reinigung und das Bringen von frischen Windeln umfasst. Sie müssen die Windeln nicht mehr zuhause waschen!

-> Fazit: Wenn Sie mit Stoffwindeln liebäugeln, probieren Sie diese ruhig einmal aus.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

Das Wickeln mit Stoffwindeln wird von den wenigsten Eltern durchgeführt, das Wegwerfen einer benutzen Windel scheint viel bequemer. Dabei gibt es einige Argumente für diese oft in die Öko-Ecke gestellte Methode. Wir möchten hier keine Empfehlung abgeben, welches Windelsystem Sie verwenden sollten. Im Bereich der Stoffwindeln gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Wickelsystemen, wie wir hier darlegen. Im folgenden Vergleich fassen wir die Argumente für und gegen das jeweilige Verfahren zusammen und hoffen, Ihnen damit die Entscheidung zu erleichtern:

Tipp : Man muss ja nicht ausschließlich nur das eine oder andere Wickelsystem verwenden. So ist das Wickeln in der Kita, der Krippe in der Öffentlichkeit oder im Kindergarten sicherlich leichter, wenn Ihrem Kind eine Wegwerfwindel umliegt.

Kommentar schreiben (4 Kommentare)

Auch im Genitalbereich sollte man genau reinigenAm wichtigsten ist, dass Sie immer von vorne nach hinten wischen, d.h. vom Genitalbereich in Richtung After. Damit reduzieren Sie die Gefahr, dass Darmbakterien in den Genitalbereich gelangen. Besonders Mädchen sind sehr anfällig für Entzündungen. Reinigen Sie aus diesem Grund nicht zwischen den Schamlippen, es sei denn, es befindet sich Stuhlgang in diesem Bereich. Dann müssen Sie diesen vorsichtig mit einem sauberen Tuch oder Watte entfernen. Verwenden Sie keine dreckigen Tücher.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

Die Windel muss gut sitzenBei den gängigen Einwegwindeln von Pampers und Co. stehen die jeweiligen "Gewichtsklassen" auf den Packungen. Wählen Sie tendenziell immer die größere Gewichtsklasse, wenn ihr Baby vom Gewicht her in 2 Gruppen passen würde. Bei zu engen Babywindeln bilden sich Abschnürungen an den Oberschenkel oder am Bauch. Gerade eher mollige Kinder sollten lieber eine größere Windel erhalten.

Kleine Tipps: Kaufen Sie nicht zu viele Windelpakete einer Größe auf Vorrat - nach einem Wachstumsschub kann die alte Größe ganz schnell zu klein werden! Nutzen Sie einen Test zur Information über aktuelle Windelmodelle. Manchmal erhält man über eine Gutschein Windeln zum Ausprobieren. 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Es braucht nicht viele Pflegeprodukte, um Baby glücklich zu machenGrundsätzlich sollten Sie nur spezielle Baby-Pflegeprodukte verwenden (wenn Sie Reinigungstücher, Feuchttücher usw. verwenden). 

Im Grunde reicht es für die Säuglingspflege völlig aus, den Po mit Wasser zu reinigen. Handschuhe sind nicht notwendig. Größere Verschmutzungen am Babypo können mit Öl auf einem weichem Lappen entfernt werden. Tragen Sie Wundschutzcremes nur dann auf, wenn der Po tatsächlich schon gerötet ist. Die Creme soll dann auf die trockene Haut dünn aufgetragen werden. Eine zu dicke Cremeschicht führt dazu, dass keine Luft mehr an die Haut gelangt und die Wunde eventuell noch schlechter abheilt. Verwenden Sie auf keinen Fall Puder beim wickeln, das pudern wird nicht mehr empfohlen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Wickeln in der Krippe ist tägliche RoutinetätigkeitPrinzipiell ist das Wickeln in der Krippe kein Problem. Junge Mütter und Väter machen sich aber häufig Sorgen, ob das Wickeln in der Krippe problemlos klappen wird. Erzieherinnen beruhigen die besorgten Eltern: Das Wickeln in der Krippe funktioniert zumeist reibungslos und erhält sogar besonderes Augenmerk.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Pampers und die ersten MomenteDer erste Ultraschalltermin, die erste Beule vom Babyfuß auf Mamas Bauch, der erste Babyschrei ... Wenn man Eltern wird, gibt es viele dieser ersten Male. Diese kommen in schneller Folge. Pampers hat einen Film über die Premieren-Serie "Ein Baby kommt auf diese Welt" gedreht.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
 
 

Teilen macht Freude:

 

Dies war ein Beitrag aus dem Baby-Welten-Magazin

Abonniere unser kostenloses Baby-Welten-Magazin per E-Mail - dein Begleiter vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des ersten Lebensjahres. Völlig kostenlos!

pfeil runter

Voraussichtlicher Geburtstermin (optional)

Wenn Sie hier den (ungefähren) Geburtstermin (bitte in dieser Form eingeben: 22.01.2025) Ihres Babys eintragen, erhalten Sie zusätzlich Woche für Woche zeitlich passende Anregungen und nützliche Hinweise für Ihre Schwangerschaft.


(Wieder austragen: jederzeit mit nur einem Klick)

Alle 2 Wochen per E-Mail / kostenfrei / unabhängig

Themen: Schwangerschaft | Babypflege | Kniffe und Tricks | Täglicher Umgang | Stillen | Videos | Zitate, Humor & Rätsel ...