Pflege einzelner Körperteile beim Baby

 

Ein gesundes Baby ist gut gepflegtBei der Pflege eines Babys werden oft die einfachsten Vorgänge kompliziert. Alles ist so klein und zart und außerdem kann man einen Säugling einfach nicht zum Stillhalten überreden.

Gerade bei Fingernägeln, Nase und Ohren ist die Verletzungsgefahr groß, wenn man die falschen Geräte benutzt.

Damit Sie an den "Kleinteilen" nicht verzweifeln, beschreiben wir Ihnen hier, wie Sie diese pflegen sollten.

 

zaehne putzen baby h4 564

Die Zahnreinigung bei Babys und auch noch bei kleinen Kindern ist oftmals eine kleine tägliche Challenge. Baby sträubt sich mit Händen und Füßen, Mama reicht weiter an Papa, dieser wird weich ... Unser Rat: Bleiben Sie konsequent, Ihr Kind wird Ihnen später zutiefst dankbar sein.

Die folgenden Tipps und Hilfen erleichtern den Erhalt von Babys Zahngesundheit. Wir klären, ab wann und mit was man jeweils die Zähne beim Baby putzen sollte.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Nabelpflege

Wie genau der Bauchnabel beim Säugling gepflegt werden soll, ist umstritten. Einig sind sich die Fachleute nur darin, dass der Nabel

  • erstens trocken bleiben sollte und
  • zweitens möglichst viel Luft an den Nabel kommen sollte.

Solange der Nabel beim Neugeborenen noch nicht vollständig verheilt ist, sollte das Baby also nicht gebadet werden. Wenn der Nabel doch nass geworden ist (z.B. durch Urin) sollte er vorsichtig abgetupft werden.

Säubern Sie den Nabel einmal am Tag. Man kann dies mit einer Calendula-Essenz tun (in Apotheken erhältlich) oder aber einfach mit Wasser oder Muttermilch reinigen. Unter Reinigen ist dabei ein vorsichtiges Abtupfen - z.B. mit einem feuchten Wattebausch - zu verstehen. Weiterhin kann man den Nabel nach dem Reinigen trocken fönen, sollte dabei aber unbedingt auf einen ausreichenden Abstand zur Babyhaut achten und bei Jungen den Fön vor einem Urinstrahl schützen.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

Ohrenpflege beim BabyWattestäbchen gehören nicht in Babyohren. Mit Wattestäbchen kann man das Trommelfell ernsthaft verletzen. Außerdem drückt man den Ohrenschmalz mit Wattestäbchen eher in das Ohr hinein, als dass man sie damit reinigt. Ohren haben eine selbst reinigende Funktion, die dazu führt, dass der Ohrenschmalz von ganz alleine nach draußen befördert wird.

Kommentar schreiben (2 Kommentare)

Auch die Nase will gepflegt seinAuch für das Säubern der Nase beim Baby gilt: Finger weg von Wattestäbchen. Die Nase muss nur dann gereinigt werden, wenn das Baby wirklich beim Atmen behindert ist. Sanft und gefahrenlos kann man Popel z.B. mit kleinen Taschentuch- oder Zellstoffrollen entfernen. In Drogerien, Babyfachmärkten und Apotheken erhalten Sie außerdem spezielle Nasensekretsauger.

Kommentar schreiben (2 Kommentare)

fingernaegelAb wann darf ich die Nägel meines Säuglings schneiden? Während der ersten drei Lebenswochen sollte man die Fingernägel des Neugeborenen möglichst noch nicht schneiden. Es steht dann oft noch die Haut der Fingerkuppe hervor und es besteht beim Schneiden die Gefahr, sie zu verletzen. Um das Baby in dieser Zeit vor Kratzverletzungen zu schützen, kann man Baumwollhandschuhe über die Händchen ziehen.

Kommentar schreiben (1 Kommentar)

zaehneAb wann müssen die Zähne vom Baby geputzt werden? Die Antwort ist ganz einfach: Schon der erste kleine Zahn muss bereits täglich gereinigt werden. (siehe auch: Ab wann Baby Zähne putzen)

 Dies können Sie anfangs mit einem feuchten Tuch und Wasser durchführen. Wenn das Baby mehrere Zähne hat, kann mit dem Putzen mit einer Zahnbürste begonnen werden.

 

Kommentar schreiben (8 Kommentare)
 
 

Teilen macht Freude:

 

Dies war ein Beitrag aus dem Baby-Welten-Magazin

Abonniere unser kostenloses Baby-Welten-Magazin per E-Mail - dein Begleiter vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des ersten Lebensjahres. Völlig kostenlos!

pfeil runter

Voraussichtlicher Geburtstermin (optional)

Wenn Sie hier den (ungefähren) Geburtstermin (bitte in dieser Form eingeben: 22.01.2025) Ihres Babys eintragen, erhalten Sie zusätzlich Woche für Woche zeitlich passende Anregungen und nützliche Hinweise für Ihre Schwangerschaft.


(Wieder austragen: jederzeit mit nur einem Klick)

Alle 2 Wochen per E-Mail / kostenfrei / unabhängig

Themen: Schwangerschaft | Babypflege | Kniffe und Tricks | Täglicher Umgang | Stillen | Videos | Zitate, Humor & Rätsel ...