augen meer 564

Träumen Sie mehr? Die 27. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

Immer ausgefeilter wird das Hör- und Sehvermögen des Babys. Nachdem die Augen lange Zeit geschlossen waren, werden sie nun wieder geöffnet. Ein ganz besonderer Abschnitt in der Entwicklung des Babys! Untersuchungen haben gezeigt, dass Babys beispielsweise wahrnehmen, wenn eine Taschenlampe an die Bauchdecke gehalten wird. Sie wenden sich dann der Lichtquelle zu. Beim Blick ins Licht verengen sich die Pupillen bereits wie bei Erwachsenen. Da das Unterhautfettgewebe des Babys zunimmt, strafft sich die Haut und wirkt damit von Woche zu Woche weniger faltig.

Bei Mama mag es dunkle Träume geben ...

bauch traum 564

 
 

Die Mutter

Haben Sie in den letzten Monaten besonders intensive und gut erinnerbare Träume? Machen Sie sich keine Sorgen, falls diese Träume bedrohliche oder erschreckende Inhalte haben. Ihre Träume senden Ihnen Nachrichten aus Ihrem Unterbewusstsein, und es ganz natürlich, dass neben der Freude auf das Kind auch Ängste und Sorgen eine Rolle spielen. Dadurch entstehen die zum Teil so beunruhigenden Traumszenen. Werten Sie diese Träume nicht als "böses Omen", sondern versuchen Sie zu verstehen, welche Gefühle oder Gedanken dabei eine Rolle spielen.

Suchen Sie sich Menschen, mit denen Sie über Ihre Ängste sprechen können, damit die Träume an Bedrohlichkeit verlieren.

Tipp der Woche

Erinnerungsfotos vom Babybauch:
Haben Sie schon einen richtig runden Babybauch? Der Bauch einer Schwangeren ist wunderschön und deshalb unbedingt ein Foto wert. Sie können die Fotos zu Hause machen oder professionell bei einem Fotografen. Schön sind auch Bilder gemeinsam mit Partner oder/und den Geschwisterkindern.

Videos zu dieser Woche

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Gratis-Schwangerschaftsmagazin von Baby-Welten.de

Abonniere unser kostenloses Schwangerschafts-Magazin und erfahre darin, was Woche für Woche wichtig ist in deiner Schwangerschaft, was bei deinem Baby passiert, welche Veränderungen bei dir als Mutter geschehen und genieße die jeweils besten Tipps für die momentane Woche.

pfeil runter


Voraussichtlicher Geburtstermin (ungefähr genügt)


Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse (und eventuell das Geburtsdatum) und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)

Der Geburtstermin deines Babys kannst du später jederzeit mit einem Klick anpassen - aber der ungefähre reicht eigentlich aus. Du gehst darüber hinaus keinerlei Verpflichtungen mit dem Abonnement ein. Baby Welten gibt deine E-Mail-Adresse niemals an Dritte weiter!