Ausfluss SchwangerschaftAusfluss in der Schwangerschaft – ein Anlass zur Sorge?

Viele Frauen haben in der Schwangerschaft einen weißen, milchigen Ausfluss, der auch "Weißfluss" (medizinisch: Leukorrhea) genannt wird. Ursache dafür ist, dass die Scheidenschleimhaut besser durchblutet ist und deshalb mehr Sekret absondert.

Wenn sich der Ausfluss verändert, bräunlich oder rötlich aussieht oder unangenehm riecht, sollten Sie Ihren Frauenarzt informieren, damit dieser eine Infektion ausschließen kann.

Der Weißfluss ist also ein mögliches Anzeichen einer Schwangerschaft. Weitere Schwangerschaftsanzeichen finden Sie hier. Das folgende Video zeigt eine Umfrage "Woran haben Sie gemerkt, dass Sie schwanger sind?"

 

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Gratis-Schwangerschaftsmagazin von Baby-Welten.de

Abonniere unser kostenloses Schwangerschafts-Magazin und erfahre darin, was Woche für Woche wichtig ist in deiner Schwangerschaft, was bei deinem Baby passiert, welche Veränderungen bei dir als Mutter geschehen und genieße die jeweils besten Tipps für die momentane Woche.

pfeil runter


Voraussichtlicher Geburtstermin (ungefähr genügt)

Der Geburtstermin deines Babys kannst du später jederzeit mit einem Klick anpassen - aber der ungefähre reicht eigentlich aus. Du gehst darüber hinaus keinerlei Verpflichtungen mit dem Abonnement ein. In jedem Newsletter findest du unten einen Link, mit dem du dein Abonnenment mit nur einem Klick abbestellen kannst - so du es denn wünscht.
Baby Welten gibt deine E-Mail-Adresse niemals an Dritte weiter!