AnfangsmilchWas ist Anfangsmilch?

Als Anfangsmilch bezeichnet man Babymilch, die ein Säugling (z.B. statt oder zusätzlich zur Muttermilch) in den ersten 6 Lebensmonaten erhalten kann. In dieser Zeitspanne ist eine ergänzende Ernährung nicht notwendig, da die Anfangsmilch an der Muttermilch orientiert ist.

Die Anfangsmilch ist mit einem "Pre" oder einer 1 gekennzeichnet. Anfangsmilch wird aus Kuhmilch hergestellt. Die Unterscheidung zwischen "pre" und 1 ist nur in Deutschland üblich. "Pre"-Nahrung ist so dünnflüssig wie Muttermilch und kann nach Bedarf des Kindes gefüttert werden. Sollte die Trinkmenge auf mehr als 1 Liter täglich steigen oder haben Sie das Gefühl, Ihr Baby wird mit der Pre-Milch nicht mehr satt, so können Sie auf die 1er Milch umsteigen. Diese enthält zusätzlich Stärke, während die Pre-Milch nur Milchzucker (Laktose) als Kohlehydrat enthält.

Was bedeutet HA?
Der Zusatz HA bedeutet hypoallergen, d.h. für allergiegefährdete Babys geeignet.

LCP und Prebiotisch
Seit neustem gibt es Anfangsmilch, die mit so genannten LCPs versetzt ist, das sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die sich auch in der Muttermilch finden. Diese LCPs (englisch: Long Chained Polyunsaturated Fatty Acids) sind für die Entwicklung des Gehirns sehr wichtig und werden schon lange in der Versorgung von Frühchen eingesetzt.

Prebiotisch bedeutet, dass der Säuglingsnahrung bestimmt Kohlehydrate zugefügt werden, welche nicht die Darmwand passieren und dadurch als Futter für Bifidusbakterien dienen. Durch die Besiedlung des Darmes mit Bifidusbakterien wird die Besiedlung durch andere "schlechte" Bakterien verhindert.

Gestillte Kinder haben eine gute Darmflora und erhalten ausreichend LCPs - bei Flaschenkindern macht es nach dem heutigen Stand der Forschung Sinn, LCPs und prebiotische Kohlehydrate zu ergänzen.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Dies war ein Beitrag aus dem Baby-Welten-Magazin

Abonniere unser kostenloses Baby-Welten-Magazin per E-Mail - dein Begleiter vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des ersten Lebensjahres. Völlig kostenlos!

pfeil runter

Voraussichtlicher Geburtstermin (optional)

Wenn Sie hier den (ungefähren) Geburtstermin (bitte in dieser Form eingeben: 22.01.2025) Ihres Babys eintragen, erhalten Sie zusätzlich Woche für Woche zeitlich passende Anregungen und nützliche Hinweise für Ihre Schwangerschaft.


(Wieder austragen: jederzeit mit nur einem Klick)

Alle 2 Wochen per E-Mail / kostenfrei / unabhängig

Themen: Schwangerschaft | Babypflege | Kniffe und Tricks | Täglicher Umgang | Stillen | Videos | Zitate, Humor & Rätsel ...