Baby Junge in grauer Jacke

Was anziehen: Baby im Winter? Worauf muss ich bei der Kleidung achten?

Die richtige Kleidung für ein im Winter geborenes Baby auszuwählen, kann für einige Eltern eine Herausforderung darstellen. Vorzugsweise verfügt man schon vor der Geburt über eine geeignete Erstausstattung wie Strampler, Pullover und Bodys oder anderen Kleidungsstücken für den Nachwuchs. Wir erklären, worauf zu achten ist.

Punkt 1

Der Monat der Geburt

Ob ein Baby in der Winterzeit oder im Sommer geboren wird, ist für den Einkauf von großer Bedeutung. Schnell kann sich der Nachwuchs bei unpassender Kleidung überhitzen oder im Winter frieren. Eine Erkrankung kann mitunter für den kleinen Körper eine große Belastung darstellen. Selbst im Sommer kann sich das Baby durch zu warme Kleidung erkälten.

Am besten ist es, immer im Nacken des Babys zu fühlen. Wenn es schwitzt, ist es zu warm angezogen. Bei einem kühlen Nacken sollte man dem Baby wärmere Kleidung anziehen.

Punkt 2

Unsere Checkliste Babykleidung im Winter

  • Da im Winter eisige Temperaturen herrschen, ist eine Babymütze unverzichtbar. Denn Kinder und vor allem Babys verlieren die meiste Wärme ihres kleinen Körpers über den Kopf. Sie können den Temperaturhaushalt noch nicht alleine regulieren.
  • Das Kleine benötigt vorzugsweise seitlich zu öffnende Bodys.
  • Darüber können die Eltern einen Langarmbody mit Strumpfhosen kombiniert anziehen.
  • Über die Bodys eigenen sich auch hervorragend Strampler. Es gibt sie in vielen Ausführungen, besonders welche mit Druckknöpfen, die von unten zu öffnen sind, sind für ein unkompliziertes Windelwechseln nützlich.
  • Das Winterbaby benötigt passende Handschuhe oder sogenannte Fäustlinge, welche am Besten direkt an der Jacke oder dem Schneeanzug befestigt sind.
  • Eine dickere Mütze zum Binden, die auch die Ohren gut warm hält, gehört auf jeden Fall dazu.
  • Neben einer gefütterten Strumpfhose kann man bei frostigen Temperaturen einen Pullover über den Body ziehen.
  • Ein Dreieckstuch oder ein kleiner Schal sind essenziell, um den Hals des Kleinen vor klirrender Winterluft zu schützen.

Punkt 3

Prinzipielle Tipps zum Anziehen

Allgemein gesagt, ist es wichtig, nach dem Zwiebelprinzip vorzugehen. Das bedeutet, dass man seinem Baby mehrere Kleidungsschichten anziehen sollte. So kann man schnell bei Temperaturunterschieden reagieren und es entsprechend an- oder ausziehen.

Dabei kann man immer eine Schicht mehr anziehen, als man es selbst bei sich macht.

Im Kinderwagen reicht allerdings ein dicker Fußsack aus, solange das Kind noch nicht läuft.

Eine dicke Winterjacke als Schutz für den Oberkörper und Kleidungsstücke für Kopf, Hände und Hals sind die perfekte Wahl für den Spaziergang an der frischen Luft. Einen zusätzlichen Schneeanzug oder zusätzliche dickere Kleidung sollte vermieden werden.

Winter-Anziehtipps von der Hebamme

Länge: 4 Minuten

Babykleidung: gerne gebraucht kaufen!

Artikel: Gebrauchte Kleidung Baby online kaufen verkaufen

Gebrauchte Kleidung Baby online kaufen verkaufen

schuhe strampler rosa w

Gebrauchte Kleidung für das Baby? Einfach Online kaufen und verkaufen

Gerade in den ersten Jahren ist der Einkauf von neuer Kleidung für das Neugeborene nicht selten eine finanzielle Belastung. Alle paar Wochen braucht es neue Klamotten, die das eigene Kind kleiden. Schon aus wirtschaftlicher Sicht ist es daher ein Problem, wenn man versucht, all diese Kleidungen neu zu kaufen. Stattdessen hat sich gerade im Internet ein Zweitmarkt entwickelt, der nicht nur dabei hilft, Kosten zu sparen, sondern auch darüber hinaus eine interessante Alternative zum Shop im Netz bietet. Wer ein wenig Zeit in die Recherche investiert, wird am Ende Kleidungsstücke finden, die deutlich günstiger als im Handel sind.

Haben Sie Erfahrungen mit dem Kauf gebrauchter Babykleidung?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Punkt 4

Wie muss ich das Baby zu Hause anziehen?

In der beheizten Wohnung sollte das Baby nicht übermäßig warm gekleidet werden. Je nach Raumtemperatur kann ein Langarmbody über die Windel gezogen werden, darüber eine gefütterte oder ungefütterte Strumpfhose. Als Alternative kann über den Body ein Strampler aus z. B. Frotteestoff angezogen werden.

Sollte das Baby trotzdem noch kalte Füßchen haben, kann man zusätzlich kleine Erstlingssöckchen darüber ziehen.

Zum Schlafen empfiehlt es sich, einen Babyschlafsack anzuziehen, dieser sollte je nach Raumtemperatur gewählt werden. Einen Body darunter reicht oft schon aus. Falls das Kleine sehr friert, kann man wie tagsüber auch mit dem Zwiebelprinzip verfahren.

Empfehlenswert ist es, öfter am Tag den Nackentest durchzuführen, denn nicht alle Säuglinge teilen ihr Unbehagen durch ihr Schreien mit. Durch mehrmaliges Prüfen und der Fürsorge der Eltern kann ihr Baby wohlbehütet in der Winterzeit aufwachsen.

Punkt 5

Checkliste Erstausstattung im Winter

Erstausstattung für Babys im Winter

Im Winter ists an Wärme arm, doch Baby bleibt mit guter Ausstattung mollig warmUnsere Checkliste für den Winter ist gar nicht so verschieden von der im Sommer. Bei einigen Positionen sollten Sie aber auf die wärmere Alternative zurückgreifen!

Hier nun unsere komplette Checkliste zur Erstausstattung eines Babys:

Auf diese Erstausstattung kann verzichtet werden

Die Zeitschrift Eltern.de hat eine Umfrage zur Frage: Was hättet ihr im Nachhinein bei der Erstausstattung weglassen können? Genannt wurden die folgenden Utensilien:

  1. Babybett (stattdessen wollten die befragten Eltern lieber ein Beistellbett)
  2. Wickeltisch (viele wickeln auf dem dem Boden, dem Bett etc.)
  3. Kinderwagen (wurde bei vielen erst später benötigt)
  4. Babybadewanne
  5. Kleidung, die über den Kopf gezogen wird
  6. Zu viel gekaufte Kleidung
  7. Viel von dem angeschafften Spielzeug
  8. Eigenes Kinderzimmer
  9. Wärmelampe
  10. Kurzärmlige Kleidung
  11. Babywippe
  12. Windeleimer
  13. Laufstall
  14. Schnuller
  15. Kleid für ein ganz kleines Mädchen

Punkt 6

Literatur zum Thema



Punkt 7

Rund ums Thema Winter & Anziehen

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Anziehen vom Baby

Hier zeigen wir das Anziehen vom Baby noch einmal in einer Schritt für Schritt - Anleitung. So sehen Sie die wichtigsten Kniffe und Tricks noch einmal in der Übersicht, nachdem Sie sich das Video angeschaut haben. Wir wünsche gutes Gelingen!

Ratgeber: Ein Schlafsack für mein Baby

Ein Babyschlafsack ist sehr zu empfehlenEin Babyschlafsack ist ein sehr zu empfehlendes Utensil, von dem Sie immer zwei passende Größen haben sollten. Als Faustregel die Größe vom Babyschlafsack gilt: Körpergröße des Kindes plus 10 cm Spielraum zum Wachsen. Ein zu großer Schlafsack kann zu einem Wärmeverlust führen. Den Schlafsack kann das Baby nicht wegstrampeln, so dass es immer zugedeckt ist. Man unterscheidet zwei Arten.

Schwanger im Winter – Tipps zur Umstandsmode

bauch schwanger winter eisenbahn 564

 

Du musst wegen deiner Schwangerschaft nicht gleich eine komplett neue Wintergarderobe einkaufen (auch wenn es Spaß machen würde). Ein paar Teile müssen aber schon sein, um ohne Beschwerden bequem und modisch durch die kalten Monate zu kommen. Dabei hilft es, geschickt zu kombinieren.

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter: