haende fuesse ring 564

Gedanken zur Elternzeit - die 29. Woche der Schwangerschaft

Das Baby

In den nächsten 2 Wochen wird das Gesicht Ihres Kindes so weit entwickelt sein, dass es seine Individualität ausgebildet hat, und kaum noch Unterschiede zu seinem Gesicht nach der Geburt bestehen. Es verfügt dann über das gesamte Spektrum an Mimik (Gähnen, Saugen, Schlucken, Lächeln, Grimassieren, Lippen bewegen, Blinzeln).

Schwangerschaft 29. Woche

Über den Mutterkuchen erhält das Baby Abwehrstoffe der Mutter. Diese dienen dem Schutz vor Infektionen und werden vom Immunsystem der Muter gebildet. Dieser so genannte "Nestschutz" ist notwendig, da das Baby selbst zwar schon vor der Geburt Antikörper bildet, jedoch nicht in einem ausreichenden Maße.

 
 

Die Mutter

In der 29.-32. Schwangerschaftswoche steht die dritte Ultraschalluntersuchung der Vorsorgerichtlinien an. Diesmal werden die Maße Ihres Babys und die Plazenta sehr genau unter die Lupe genommen. Bei rhesus-negativen Frauen wird außerdem mit einer Blutentnahme überprüft, ob ihr Körper Anti-Körper gegen den Rhesus-Faktor gebildet hat. Weitere Informationen über die anstehenden Vorsorgeuntersuchungen finden Sie unter Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft.

Tipp der Woche

Sie sollten sich nun langsam gemeinsam mit Ihrem Partner Gedanken darüber machen, wie die Elternzeit aufgeteilt wird. Für die Familie ist es ganz sicher eine Bereicherung, wenn auch der Vater eine Zeit zu Hause bleibt. 

Ihr habt beide Anspruch auf Elternzeit bis zur Vollendung dessen dritten Lebensjahres eures Kindes. Die Elternzeit ist ein Anspruch des Arbeitnehmers. Während der Elternzeit ruhen die Hauptpflichten eures Arbeitsverhältnisses, es bleibt aber erhalten. Nach Ablauf der Elternzeit habt ihr das Recht auf Rückkehr zu eurer früheren Arbeitszeit. Allerdings müsst ihr spätestens 7 Wochen vor Antritt der Elternzeit euren Arbeitgeber schriftlich darüber benachrichtigen. Weitere Infos findet ihr hier.

Videos zu dieser Woche

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Gratis-Schwangerschaftsmagazin von Baby-Welten.de

Abonniere unser kostenloses Schwangerschafts-Magazin und erfahre darin, was Woche für Woche wichtig ist in deiner Schwangerschaft, was bei deinem Baby passiert, welche Veränderungen bei dir als Mutter geschehen und genieße die jeweils besten Tipps für die momentane Woche.

pfeil runter


Voraussichtlicher Geburtstermin (ungefähr genügt)


Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse (und eventuell das Geburtsdatum) und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)

Der Geburtstermin deines Babys kannst du später jederzeit mit einem Klick anpassen - aber der ungefähre reicht eigentlich aus. Du gehst darüber hinaus keinerlei Verpflichtungen mit dem Abonnement ein. Baby Welten gibt deine E-Mail-Adresse niemals an Dritte weiter!