Ein Flaschenwärme ist ein halbes MussEin Flaschenwärmer ist ein sehr praktischer Gebrauchsgegenstand, gehört zur Grundausstattung in der Fläschenhzeit. Sicherlich kann man sowohl die Fläschchen, als auch die Gläschen im Wasserbad erhitzen - im Flaschenwärmer werden sie jedoch ideal vortemperiert, ohne dass man ständig die Temperatur kontrollieren muss. So ein Gerät wird auch Babykosterwärmer genannt, wenn neben Flaschen auch Breigläschen darin warmgemacht und warmgehalten werden können. Manche Flaschenwärmer besitzen einen 12-Volt-Anschluss, so dass sie auch im Auto unterwegs genutzt werden können.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist ...

Verlassen Sie sich jedoch nie voll und ganz auf die Technik. Bevor Sie füttern, sollten Sie immer einmal die Temperatur testen, denn auch ein Flaschenwärmer kann defekt sein!

Flaschenwärmer im Test

Im ETM Testmagazin 9/2009 wurden 13 Babykosterwärmer getestet. Zwei schnitten mit "sehr gut" ab, sieben mit "gut" und vier Flaschenwärmer mit "befriedigend". Ausreißer nach unten gab es also nicht. Testsieger war der Philips Avent SCF260/22-iQ, der aber über keine Warmhaltefunktion verfügte.

Sehen Sie die Videovorstellung zu solch einem Gerät:

Für aktuelle Tests können Sie auf den Seiten von Ökotest oder Stiftung Warentest nach "Babykosterwärmer" suchen.

Flaschenwärmer selber stricken

Geht es um die reine Warmhaltefunktion, kann man einen Flaschenwärmer für unterwegs (ohne Wasser) natürlich auch stricken. Wir haben für euch eine Anleitung herausgesucht:

Flaschenwärmer häkeln

Was gestrickt werden kann, dass kann natürlich auch gehäkelt werden. Im folgenden eine entsprechende Anleitung: 

Geschrieben von

Baby Welten
Baby Welten Admin

Baby-Welten-Team

https://www.baby-welten.de

gratis downloads schmal mh 564

Hier findest du praktische Hilfen und hochwertige Inhalte zum Gratis-Download.

Und viele weitere unter:  Alle Downloads

Anbieterlinks / Sternchen | Disclaimer

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.