Tipps und Hinweise, um schnell schwanger zu werden.

Wir wünschen uns ein Kind und nun möchte ich schnell schwanger werden!

Der Idealfall ist: Ein Paar wünscht sich ein Kind, sie schlafen miteinander und 10 Monate später ist das Baby da! Liegen keine körperlichen Probleme bei einem der beiden vor, ist es sehr wahrscheinlich, dass zumindest nach einem Jahr "Probieren" eine Schwangerschaft eintritt. Wir wünschen Ihnen, dass Sie entspannt an die Sache rangehen und nicht auf Krampf versuchen – aus planerischen Gründen –zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt schwanger zu werden. Sie könnten Glück haben, dass Ihre Planungen so eintreffen, können sich dadurch jedoch das Wunder dieses Prozesses und die Freude daran vermiesen. Es gibt Dinge im Leben, die eben nicht ganz genau planbar sind und manchmal ist der richtige Zeitpunkt einfach noch nicht da, auch wenn Sie es unbedingt wollen. 

Kann ich etwas tun, um schneller schwanger zu werden?

Vom richtigen Zeitpunkt

Zunächst einmal ist es wichtig, dass Sie auch an den fruchtbaren Tagen rund um den Eisprung mit Ihrem Partner schlafen. Bei einem Zyklus von 28 Tagen findet der Eisprung etwa 14 Tage nach dem ersten Tag der letzten Periode statt. Einige Frauen verspüren zum Zeitpunkt des Eisprungs ein leichtes Ziehen im Unterbauch. Weiterer Hinweis auf das Nahen des Eisprungs ist, dass sich der Ausfluss verändert: Am Anfang des Zyklus ist er weißlich und dicklich, wird dann bis zum Eisprung glasiger und flüssiger.

Auch anhand der Körpertemperatur lassen sich eventuell Rückschlüsse auf den Zykluszeitpunkt ziehen: Bedingung ist, dass die Frau einmal täglich zum selben Zeitpunkt ihre Körpertemperatur misst (immer an derselben Stelle, immer morgens vor dem Aufstehen). Sie kann so ermitteln, wie hoch ihre durchschnittliche Körpertemperatur ist. Am Tag des Eisprungs (um den herum ihr miteinander schlafen solltet, um schwanger zu werden) steigt die Temperatur innerhalb von ca. zwei Tagen zumeist um 0,2 - 0.6 °C an und bleibt bis zum Zeitpunkt der Periode erhöht. Anhand von Messprotokollen lässt sich nach einigen Monaten der wahrscheinliche Termin eines Eisprunges vorherbestimmen. Dieses als Basaltemperaturmethode bezeichnete Verfahren ist natürlich ungenau, sobald die Körpertemperatur durch andere Faktoren (wie Krankheit, Stress) verändert ist. Aus diesem Grund ist sie auch zur sicheren Empfängnisverhütung nicht zu empfehlen. Heutzutage gibt es kleine Taschencomputer, welche das Auswerten der Messungen übernehmen.

Apps zur Bestimmung der fruchtbaren Tage

Wenn dein Smartphone dein ständiger Begleiter ist, können dir Apps dabei helfen, die optimale Zeit zum miteinander schlafen zu ermitteln. Hier findest du ein paar Vorschläge:

Von der Ernährung

Vorab: Es gibt keine Studien, die beweisen, dass bestimmte Lebensmittel die Fruchtbarkeit von Frauen oder Männer erhöhen. Aber trotzdem sollten Sie auf Ihre Ernährung achten, wenn Sie schnell schwanger werden wollen. Stark übergewichtige Frauen haben es deutlich schwerer, schwanger zu werden. Aber machen Sie jetzt bloß keine Radikaldiät - bei einer Diät fehlen häufig wichtige Nährstoffe. Achten Sie stattdessen auf eine gesunde Ernährung und vermehrte Bewegung.

Auch zu dünn ist nicht förderlich für eine Schwangerschaft - der Körper einer solchen Frau "weiß", dass er nicht schwanger werden sollte. Er hat keine Reserven für die körperlich anstrengende Zeit der Schwangerschaft.

Von mehreren Frauenärzten wird geraten, Folsäure schon einzunehmen, wenn der Wunsch nach einer Schwangerschaft auftritt. Folsäure hilft dem Kind bei seiner neuronalen Entwicklung - eventuell signalisiert ein ausreichender Bestand im Körper der Frau "Ich bin bereit, schnell schwanger zu werden".

Auch den Männern wird empfohlen, sich gesund zu ernähren und hinreichend zu bewegen. Von manchen Professoren wird empfohlen, auf die ausreichende Zufuhr von Arginin (vermehrt zu finden in Getreideprodukten, Sojabohnen und Nüssen) zu achten. Diese Aminosäure ist sehr wichtig für viele Prozesse in Hoden und Penis und steht im Verdacht, die Fitness der Spermien zu fördern. Zink wiederum soll die Wiederstandsfähigkeit der Spermien erhöhen - zu finden in Bananen, Äpfeln und Hülsenfrüchten.

Aber: Die Produktion von Spermien dauert drei Monate - die Auswirkungen von Umstellungen benötigen also etwas Zeit.

Dass Rauchen und Alkohol schädlich sind für den Kinderwunsch, sollte ohnehin klar sein.l

Von der Bewegung

Wie gesagt: Achten Sie darauf, sich ausreichend zu bewegen, wenn Sie schnell schwanger werden wollen. Aber übertreiben Sie es nicht beim Sport - wenn Sie ständig bis an die Grenze Ihrer Leistungsfähigkeit gehen, erreichen Sie eher das Gegenteil.

Von der geistigen Einstellung

Die mentale Bereitschaft beider Partner für das Baby sollte vorhanden sein. Schließlich ist es mit das einschneidenste Erlebnis Ihres Lebens. Dies bezieht sich auch auf die Einstellung zur Sexualität - manche finden es unromantisch, "auf Termin" miteinander zu schlafen. Aber bedenken Sie: Der Mann muss sich nicht "aufsparen" - das erhöht die Fruchtbarkeit nicht. Sie können also gerne auch an anderen Terminen Sex haben.

Und sehen Sie den Wunsch, schnell schwanger zu werden, nicht zu verbissen. Öfters hören wir Geschichten dieser Art: "Wir wurden anderthalb Jahre mit "Sex auf Termin" nicht schwanger. Als wir den Misserfolg (siehe auch "nicht schwanger") akzeptiert hatten und nur noch locker miteinander schliefen, wurde ich auf einmal sofort schwanger :-)."

Video zum Thema "Schnell schwanger werden"

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Gratis-Schwangerschaftsmagazin von Baby-Welten.de

Abonniere unser kostenloses Schwangerschafts-Magazin und erfahre darin, was Woche für Woche wichtig ist in deiner Schwangerschaft, was bei deinem Baby passiert, welche Veränderungen bei dir als Mutter geschehen und genieße die jeweils besten Tipps für die momentane Woche.

pfeil runter


Voraussichtlicher Geburtstermin (ungefähr genügt)


Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse (und eventuell das Geburtsdatum) und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)

Der Geburtstermin deines Babys kannst du später jederzeit mit einem Klick anpassen - aber der ungefähre reicht eigentlich aus. Du gehst darüber hinaus keinerlei Verpflichtungen mit dem Abonnement ein. Baby Welten gibt deine E-Mail-Adresse niemals an Dritte weiter!