erkaeltung kermit 564

Wieso bin ich ständig krank? Sie sind eigentlich eine wahre Rossnatur und haben nun im 5. Schwangerschaftsmonat bereits die 3. Erkältung? Das ist ärgerlich und anstrengend, aber nicht verwunderlich. Das Immunsystem einer Schwangeren ist etwas schwächer als sonst, damit es nicht zu Immunreaktionen kommt, die sich gegen das Kind richten. Vielleicht ist es für Sie tröstlich zu wissen, dass das Ganze damit zumindest einen Sinn hat….

Was tun bei Erkältung?

Sie können einiges tun, um Ihr Immunsystem in dieser besonderen Zeit zu stärken und sich gegen Infekte zu wappnen: Ernähren Sie sich vitaminreich und ausgewogen. Achten Sie darauf, viel frisches Obst und Gemüse zu essen (mehr dazu siehe Ernährung in der Schwangerschaft). Treiben Sie Sport, bewegen Sie sich viel an der frischen Luft. Sport stärkt nachgewiesenermaßen das Immunsystem (Schwangerschaft und Sport).

 
 

In Hinblick auf Erkältungsmittel sind Sie während der Schwangerschaft deutlich eingeschränkt. Sie sollten grundsätzlich nichts einnehmen (auch wenn es rezeptfrei erworben ist), ohne dies mit Ihrem Arzt zu besprechen. Bei Schmerzmitteln galt bis vor kurzem Paracetamol in der Schwangerschaft als weitestgehend unbedenklich, doch auf darauf sollten Sie möglichst verzichten. Zudem gibt es Hinweise zu Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern.

Aus Baby achten

Natürlich steht Ihrer Gesundheit mit der Ihres Kindes an erster Stelle! Das bedeutet, Erkrankungen in jedem Fall auch medikamentös behandelt werden müssen, wenn sonst Ihre Gesundheit auf dem Spiel steht. So ist manchmal auch in der Schwangerschaft ein Antibiotikum notwendig. Machen Sie sich nicht unnötig viele Sorgen, falls Sie Medikamente einnehmen müssen. Der Arzt wird immer darauf achten, dass Sie Mittel erhalten, die für das Baby nicht schädlich sind!

Hausmittel gegen Erkältung

Viele altbewährte Tipps gegen Erkältungen bietet das folgende Video:

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Gratis-Schwangerschaftsmagazin von Baby-Welten.de

Abonniere unser kostenloses Schwangerschafts-Magazin und erfahre darin, was Woche für Woche wichtig ist in deiner Schwangerschaft, was bei deinem Baby passiert, welche Veränderungen bei dir als Mutter geschehen und genieße die jeweils besten Tipps für die momentane Woche.

pfeil runter


Voraussichtlicher Geburtstermin (ungefähr genügt)

Der Geburtstermin deines Babys kannst du später jederzeit mit einem Klick anpassen - aber der ungefähre reicht eigentlich aus. Du gehst darüber hinaus keinerlei Verpflichtungen mit dem Abonnement ein. In jedem Newsletter findest du unten einen Link, mit dem du dein Abonnenment mit nur einem Klick abbestellen kannst - so du es denn wünscht.
Baby Welten gibt deine E-Mail-Adresse niemals an Dritte weiter!