katze aerger 564

Vor dem Hauptsitz von Microsoft wird ein Baby gefunden. Das Jugendamt ermittelt, wer der Vater sein könnte. In Betracht gezogen werden zunächst Bill Gates und seine Mitarbeiter. Dieser Verdacht kann jedoch rasch verworfen werden. Die Begründung des Amtes: Ein Microsoftler kann unmöglich der Vater des Babys sein, denn:

  1. Bei Microsoft wird nichts aus Lust und Liebe produziert.
  2. Bei Microsoft war noch nie etwas innerhalb von neun Monaten fertig gestellt.
  3. Bei Microsoft ist noch nie etwas produziert worden, was zu Beginn Hand und Fuß hatte.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Dies war ein Beitrag aus dem Baby-Welten-Magazin

Abonniere unser kostenloses Baby-Welten-Magazin per E-Mail - dein Begleiter vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des ersten Lebensjahres. Völlig kostenlos!

pfeil runter

Voraussichtlicher Geburtstermin (optional)

Wenn Sie hier den (ungefähren) Geburtstermin (bitte in dieser Form eingeben: 22.01.2025) Ihres Babys eintragen, erhalten Sie zusätzlich Woche für Woche zeitlich passende Anregungen und nützliche Hinweise für Ihre Schwangerschaft.


(Wieder austragen: jederzeit mit nur einem Klick)

Alle 2 Wochen per E-Mail / kostenfrei / unabhängig

Themen: Schwangerschaft | Babypflege | Kniffe und Tricks | Täglicher Umgang | Stillen | Videos | Zitate, Humor & Rätsel ...