katze aerger 564

Vor dem Hauptsitz von Microsoft wird ein Baby gefunden. Das Jugendamt ermittelt, wer der Vater sein könnte. In Betracht gezogen werden zunächst Bill Gates und seine Mitarbeiter. Dieser Verdacht kann jedoch rasch verworfen werden. Die Begründung des Amtes: Ein Microsoftler kann unmöglich der Vater des Babys sein, denn:

  1. Bei Microsoft wird nichts aus Lust und Liebe produziert.
  2. Bei Microsoft war noch nie etwas innerhalb von neun Monaten fertig gestellt.
  3. Bei Microsoft ist noch nie etwas produziert worden, was zu Beginn Hand und Fuß hatte.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter: