Fliegen ja, aber mit EinschränkungenTipps und Hinweise für das Fliegen mit Baby. In der Schwangerschaft und danach.

Fall 1: In der Schwangerschaft

Die letzten Tage der Zweisamkeit stehen bevor und Sie möchten gerne die Zeit für einen erholsamen Urlaub nutzen?
Gute Idee!

Darfst du trotz deinem Baby im Bauch mit gutem Gewissen bezüglich der Gesundheit fliegen?
Nun stellt sich für viele werdende Eltern die Frage, ob es zu verantworten ist, in der Schwangerschaft zu fliegen. Sie werden auf diese Frage viele verschiedene Antworten hören, von "Nein, Fliegen in der Schwangerschaft sollte Sie prinzipiell vermeiden!" bis "Kein Problem, ich wünsche Ihnen einen tollen Urlaub!".
 

Grundsätzlich gilt: Gegen eine Flugreise während der Schwangerschaft ist nichts einzuwenden, allerdings nur unter bestimmten Vorraussetzungen:

  1. Sie sollten gesund sein.
  2. Die Schwangerschaft sollte bisher komplikationslos verlaufen sein und es sollte kein erhöhtes Risiko für eine Fehlgeburt vorliegen.

Wann ist der beste Zeitraum für das Fliegen mit Baby im Bauch?

An Bord herrscht eine erhöhte Strahlenbelastung für Mutter und ungeborenes Kind. Die beste Reisezeit in der Schwangerschaft ist das zweite Schwangerschaftsdrittel. Viele Fluglinien nehmen Frauen ab der 28. Schwangerschaftswoche nicht mehr mit, weil das Risiko einer Frühgeburt nicht in Kauf genommen wird. Auch wir empfehlen, die Reise nicht zu spät zu planen. Denken Sie bei der Planung daran, dass eine gute medizinische Versorgung am Urlaubsort gegeben sein sollte. Auch die Frühschwangerschaft ist kein günstiger Termin für das Fliegen mit Baby. 

flugzeug dunkel 700

 
 

Fall 2: Tipps für das Fliegen mit Baby

Generell gibt es kaum Einschränkungen für das Fliegen mit Baby. Es kann natürlich für alle Beteiligten eine stressige Tortur werden. Die folgenden Tipps sollen Check-In, Start- und Landung sowie das eigentliche Fliegen so leicht wie möglich machen:

  • Vorabend-Checkin nutzen, das erspart Wartezeit am Flughafen für die ganze Familie.
  • Snacks mitnehmen, diese sind immer noch die beste Ablenkung.
  • Spielzeug nicht vergessen.
  • Zwiebelprinzip bei der Babykleidung anwenden, da die Temperaturen an Bord stark schwanken können.
  • Babys sollten viel trinken - die Luft im Flieger ist trocken.
  • Schnuller oder Fläschen bzw. Kaugummi erleichtern den Druckausgleich bei Start und Landung.

Das folgende Video gibt eine Reihe weiterer Ratschläge, insbesondere zum sicheren Fliegen mit Baby:

Abschließend noch 2 Erfahrungsberichte junger Eltern vom Fliegen mit Baby:

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Dies war ein Beitrag aus dem Baby-Welten-Magazin

Abonniere unser kostenloses Baby-Welten-Magazin per E-Mail - dein Begleiter vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des ersten Lebensjahres. Völlig kostenlos!

pfeil runter

Voraussichtlicher Geburtstermin (optional)

Wenn Sie hier den (ungefähren) Geburtstermin (bitte in dieser Form eingeben: 22.01.2025) Ihres Babys eintragen, erhalten Sie zusätzlich Woche für Woche zeitlich passende Anregungen und nützliche Hinweise für Ihre Schwangerschaft.


(Wieder austragen: jederzeit mit nur einem Klick)

Alle 2 Wochen per E-Mail / kostenfrei / unabhängig

Themen: Schwangerschaft | Babypflege | Kniffe und Tricks | Täglicher Umgang | Stillen | Videos | Zitate, Humor & Rätsel ...