Die Erstausstattung für Babys Pflege sollte besonders sorgfältig ausgesucht werden. Beschränken Sie sich auf schadstoffgeprüfte Produkte bzw. kaufen Sie Pflegemittel in Bio-Qualität ein.

 

Die Checkliste zur Babypflegeerstausstattung

  • Wickelkommode oder Wickelaufsatz plus Wickelauflage
  • 10 Stoffwindeln (Mullwindeln, Spucktücher)
  • Circa 4 Moltontücher
  • Verschließbarer Windeleimer
  • (Infrarot-) Wärmelampe
  • Schüssel zum Waschen
  • 3-4 Waschlappen
  • 1 Wundschutzcreme
  • 1 Babyhautöl
  • 1 Paket Windeln in der kleinsten Größe
  • 1 Babybadewanne
  • 1 Badewannenthermometer
  • 2 Kapuzenhandtücher
  • Feuchttücher für unterwegs
  • Baby-Fieberthermometer
  • 1 Wickeltasche
  • Babybürste
  • Babynagelschere

Details und nähere Erklärungen auf unserer Übersichtsseite zur Erstausstattung.

Auf diese Erstausstattung kann verzichtet werden

Die Zeitschrift Eltern.de hat eine Umfrage zur Frage: Was hättet ihr im Nachhinein bei der Erstausstattung weglassen können? Genannt wurden die folgenden Utensilien:

  1. Babybett (stattdessen wollten die befragten Eltern lieber ein Beistellbett)
  2. Wickeltisch (viele wickeln auf dem dem Boden, dem Bett etc.)
  3. Kinderwagen (wurde bei vielen erst später benötigt)
  4. Babybadewanne
  5. Kleidung, die über den Kopf gezogen wird
  6. Zu viel gekaufte Kleidung
  7. Viel von dem angeschafften Spielzeug
  8. Eigenes Kinderzimmer
  9. Wärmelampe
  10. Kurzärmlige Kleidung
  11. Babywippe
  12. Windeleimer
  13. Laufstall
  14. Schnuller
  15. Kleid für ein ganz kleines Mädchen

Der Beitrag ist eingeordnet unter: