Ein Kopfkissen ist überflüssig ...Ihr Baby benötigt kein Kopfkissen. Es ist völlig überflüssig und kann sogar gefährlich werden, wenn das Kind mit dem Gesicht im Kissen einsinkt und es zu einem Sauerstoffmangel kommt.

Wie bereits erwähnt: Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen sollte ein Baby möglichst nur im Schlafsack ohne Decke liegen. Dennoch verwenden einige Eltern - besonders bei sehr kalter Witterung - Bettdecken. Verwenden Sie keine Federbetten. Achten Sie auch beim Deckenkauf auf Schadstoffe achten.

Für das Babybett bzw. die Wiege/Stubenwagen benötigen Sie jeweils zwei Laken. Unter das Laken kann man ein wasserundurchlässiges Tuch spannen, damit die Matratze verschont bleibt, wenn mal etwas daneben geht. Diese wasserundurchlässigen Tücher sind sowieso eine praktische Sache: Wenn man das Baby mal nackt strampeln lassen möchte, kann man es gut auf dieses Tuch legen, um die Unterlage (z.B. den Teppich) zu schützen.

In jedem Fall sinnvoll ist die Anschaffung einer kleinen Babydecke. Ob unterwegs oder zu Hause: eine kleine Decke zum Einwickeln, Zudecken, Drauflegen etc. werden Sie sicher oft benötigen.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter: