arzt spielzeug 564

Auch nach dem zwölften Lebensmonat geht es munter weiter mit den Kinderuntersuchungen. Die empfohlenen ärztlichen Kontrollen reichen von der U7 bis zur sogenannten J2 im 17. oder 18. Lebensjahr. Auf der einen Seite werden die Untersuchungen U10, U11 und J2 nicht von allen Krankenkassen bezahlt (obwohl ärztlich empfohlen), auf der anderen Seite sind die U1 bis zur J1 in immer mehr Bundesländern Pflicht. Unser Artikel listet in knapper Form auf, was wann wie untersucht wird.

 

Den Kinderuntersuchungen kommt eine entscheidende Bedeutung für Prävention von gesundheitlichen Erkrankungen und deren Früherkennung zu. Je eher eine Krankheit erkannt wird, umso höher fallen in aller Regel die Heilungschancen aus. Darum wurde in Deutschland ein allgemein gültige Abfolge an Vorsorgeuntersuchungen vom ersten Lebenstag bis zum Beginn der Volljährigkeit entwickelt.  Zahlreiche der folgenden Inhalte sind der Übersicht der Kindervorsorgeuntersuchungen bei AGIDA entnommen. Auf Baby-Welten.de finden sich auch die Baby Untersuchungen von U1 bis U6.

 

Die U7 | 21.-24. Monat, kurz vor dem zweiten Geburtstag


 
 

messen zentimeter 564


U7a | Verhaltensentwicklung | 34.-36. Monat, kurz vor dem 3. Geburtstag

(Wurde im Jahre 2008 "zwischengeschoben", um die U-Lücke zu füllen)

  • Entwicklungskontrolle zum Kindergarteneintritt
  • Früherkennung von Allergien
  • Früherkennung von Sehstörungen
  • Sprachentwicklung
  • Impfkontrolle
  • Feststellen des sozialen Verhaltens
  • Gebissprüfung
  • Prävention vor Übergewicht

 

U8 | Organprüfung | 46.-48. Monat, kurz vor dem 4. Geburtstag

  • Untersuchung der inneren Organge
  • Sozial- und Sprachentwicklung
  • Urinuntersuchung
  • Kontrolle des Blutdrucks
  • Überprüfen der generellen körperlichen Entwicklung.
  • Fragen des Arztes zu Verhaltensauffälligkeiten

 

kind vor sonne 564
U9 | Schulreife | 60.-64. Monat, mit circa 5 Jahren

  • Untersuchung zur Schulreife
  • Kontrolle der körperlichen Entwicklung, Urin und Blutdruck
  • Überprüfen der geistigen Entwicklung und des Sozialverhaltens
  • Prüfen von Sehfähigkeit, Hörvermögen, Sprachentwicklung
  • Test der Feinmotorik
  • Impfkontrolle


U10 | Erste Schuluntersuchung | 7-8 Jahre

 

U11 | Erste Medienuntersuchung | 9.-10. Lebensjahr

  • Befragung zum Medienverhalten, ggf. Aufklärung
  • Überprüfen auf Sozialisationsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten
  • Kontrolle der Zähne und des Mundraumes
  • Anregungen für gesundheitsförderndes Verhalten

Keine Regelleistung der Krankenkassen (informieren Sie sich vor dem Arztbesuch bei Ihrer Krankenkasse).


J1 | Knapp vor Teeni | 13.-15. Lebensjahr


J2 | Knapp vor erwachsen | 17.-18. Jahr

  • Komplette Körperuntersuchung auf gesundheitliche Probleme
  • Überprüfen auf Sexual- oder Haltungsstörungen
  • Überprüfung der Schilddrüse
  • Diabetes Vorsorge

Keine Regelleistung der Krankenkassen (informieren Sie sich vor dem Arztbesuch bei Ihrer Krankenkasse).

Viele Jugendliche bevorzugen es, die J2 ohne die Eltern durchführen zu lassen.


Video: Vorsorgeuntersuchungen für Kinder

Der Beitrag ist eingeordnet unter: