Viel braucht Baby nicht für die Möbel-ErstausstattungEin Baby braucht zu Beginn noch gar nicht so viele Möbel. Es muss irgendwo sicher und warm schlafen können, das Wickeln sollte ohne Rückenschäden ablaufen können und irgendwo muss die Babykleidung untergebracht werden. Wir geben Tipps zu Auswahl, Kauf und Bestückung der ersten Babymöbel.

Babybett

Das Babybett kann zu Beginn des Babylebens ein Stubenwagen, eine Babywiege, ein ausgepolstertes Gitterbett oder im Notfall ein großer Wäschekorb sein. Wichtig ist, dass Sie Ihrem Baby ein behagliches Nest schaffen, in dem es sich nach seinem sehr engen Zuhause im Mutterleib gut aufgehoben fühlt und indem es sicher schlafen kann. Abhängig von der Körpergröße des Kindes ist es dem Stubenwagen oder der Wiege nach ca. 6 Monaten entwachsen. Eine Bettdecke ist in den ersten Monaten nicht nötig, Experten empfehlen die Verwendung eines Babyschlafsacks. Ratschläge zur Auswahl von Bett, Matratze und Co. finden Sie in unserer Rubrik zum "Babybett".

Einige Angebote bei Amazon:

Wickelkommode

Optimalerweise wickeln Sie auf einer Wickelkommode im Badezimmer. Fließend warmes Wasser steht so in Griffnähe zur Verfügung und das Wechseln der Windeln kann ohne Rückenleiden über die Bühne gehen. Aber insbesondere Mütter ab dem dritten Kind berichten uns, dass Sie das Wickeln mal schnell nebenher auf dem Bett erledigen. Tipps zum sinnvollen Einrichten des Wickelplatzes erhalten Sie hier

Einige Angebote an Wickelkommoden bei Amazon:

Es gibt im Markt auch eine Kombination aus Badewannenständer und Wickelkommode:

 

Oder wie wäre es bei Platzmangel mit einem Wand-Wickelregal?

Babyschränke

Ein Babyschrank sollte standfest, schadstofffrei und vielseitig verwendbar sein. Gut beraten sind Eltern, die schon jetzt dem künftigen Geschmack Ihres Babys entgegenkommen. Weitere Tipps im Beitrag zum Babyschrank.

Angeobte

Viele weitere Tipps und Ratschläge zu Babymöbeln in unserer Kategorie "Babymöbel".

Auf diese Erstausstattung kann verzichtet werden

Die Zeitschrift Eltern.de hat eine Umfrage zur Frage: Was hättet ihr im Nachhinein bei der Erstausstattung weglassen können? Genannt wurden die folgenden Utensilien:

  1. Babybett (stattdessen wollten die befragten Eltern lieber ein Beistellbett)
  2. Wickeltisch (viele wickeln auf dem dem Boden, dem Bett etc.)
  3. Kinderwagen (wurde bei vielen erst später benötigt)
  4. Babybadewanne
  5. Kleidung, die über den Kopf gezogen wird
  6. Zu viel gekaufte Kleidung
  7. Viel von dem angeschafften Spielzeug
  8. Eigenes Kinderzimmer
  9. Wärmelampe
  10. Kurzärmlige Kleidung
  11. Babywippe
  12. Windeleimer
  13. Laufstall
  14. Schnuller
  15. Kleid für ein ganz kleines Mädchen

Der Beitrag ist eingeordnet unter: