Seit kurzem grassiert passend zur Narrenzeit ein Musikvideo im Internet, das einen Embryo im Mutterleib mit Narrenkappe zeigt. Im Musikvideo zu "De Welt noch nit jesinn" spielt Stefan Bockelmann einen Gynäkologen, der voller Erstaunen ein Ultraschallbild des merkwürdigen Kindes im Mutterleib erstellt. Das hat die Welt noch nicht gesehen ...

 

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter: