Jeder kennt es. Und jeder liebt es, das Bobby Car. Dieser generationsübergreifender Klassiker ist laut Hersteller BIG-SPIELWARENFABRIK in Fürth für Kinder von 1-3 Jahren geeignet, wird aber fast immer auch noch von den größeren Geschwistern benutzt. Immerhin ist dieser kleine Flitzer zulässig bis 100 kg. Inzwischen ist die Fangemeinde so groß, dass sich auch immer mehr erwachsene Männer ernsthaft mit dem Gefährt beschäftigen, es tunen und für Straßenrennen benutzen. Ein Bobby Car ist einfach nicht klein zu kriegen.

Was macht es so beliebt?

War die erste Generation der Bobby Cars noch einheitlich rot, so gibt es sie heute in sehr unterschiedlichen Farben. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sogar pink-farbene Autos für die kleinen Rennfahrerinnen stehen heutzutage im Verkauf. Die ganze Angebotspalette dazu finden Sie z.B. auf walzkizz.de. Doch nicht nur die Farben haben sich geändert. Der Hersteller hat das Angebot erweitert. So gibt inzwischen nicht nur Anhänger für das Bobby Car, sondern es gibt sie auch in der Motorrad- oder Traktorversion.

Welche Vorzüge hat es und wo setzt man es ein?

  • Das Bobby Car ist für drinnen und draußen geeignet. 
  • Es ist wetterfest, stabil und kippt nicht. 
  • Durch seine abgerundete Form können sich auch kleinere Kinder nicht daran stoßen. 
  • Die Sitzfläche ist so entwickelt, dass Kinder leicht auf- und absteigen können.

Und wer noch nicht alleine aufsitzen und losfahren kann, der benutzt das Fahrzeug auch einmal als Lauflernhilfe oder wartet auf Mama, die beim Aufsteigen bestimmt gerne hilft. Die Kinder sitzen sicher in einer Mulde, so dass sie nicht einfach herunter rutschen können.

  • Dank der Flüsterräder der neueren Generation entfallen nun auch die Störgeräusche und das Bobby Car kann Nerven schonend auch in der Wohnung benutzt werden. 
  • Durch seine spezielle Form kann es auch bei rasanten Fahrten bei einem normalen Gebrauch nicht kippen.

Fazit

Ein Bobby Car ist eine tolle Sache für alle Kinder, die mit dem Laufen begonnen haben. Es fördert die Motorik und stärkt die Rücken- und Beinmuskulatur. Nicht umsonst hat es sich so lange auf dem hart umkämpften Markt halten können.

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter: