In Indien sorgen sich viele um den kleinen Rahul. Der drei Monate alte Junge aus einem Dorf im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu soll sich viermal von selbst entzündet haben. Die Ärzte stehen vor einem Rätsel.

Die verantwortlichen Mediziner wollen per Gewebeentnahme klären, ob sich im Körper von Rahul selbstenzündendes Gas bildet. Auch sein Blut und Schweiß wird auf diese Feuergefahr untersucht. Einige Dorfbewohner befürchten dagegen, das Kind sei von bösen Geistern besessen und raten den Eltern, in eine religiöse Weihestätte umzuziehen.

Das Rätselraten um menschliche Selbstentzündungen gärt seit Jahrhunderten. Hin und wieder wird starker Alkoholkonsum mit dieser Erscheinung in Verbindung gebracht. Das dürfte beim kleinen Rahul aber wohl nicht vorgelegen haben ...

Siehe auch:

Der Beitrag ist eingeordnet unter: