Der Fahrradhelm gehört bei jeder Fahrt auf den KopfKaum etwas liegt Eltern wohl mehr am Herzen, als die Gesundheit und das Wohlergehen ihrer Kinder. Daher wird auch sehr darauf geachtet, was die Kinder essen und trinken, damit eine gesunde und ausgewogene Ernährung gewährleistet wird. Aber auch in anderen Lebensbereichen kann man viel für die Sicherheit des eigenen Kindes tun. So beispielsweise beim Fahrradfahren.

Sicher mit dem Rad unterwegs

Sobald ein Kind selber mit dem Rad unterwegs ist, sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass auch ein geeigneter Fahrradhelm aufgesetzt wird. Aber auch die Kinder, die noch nicht selbständig mit dem Rad fahren, sollten gut geschützt werden. Wenn kleinere Kinder auf dem Fahrrad mitgenommen werden, so ist ein sicherer Fahrradsitz oder ein Anhänger für die Kleinen der einzig denkbare Platz. Die Mitnahme auf dem Gepäckträger oder ähnliches ist viel zu gefährlich und auch verboten. Auch hier sollten die Kinder mit einem Fahrradhelm geschützt werden.

Warum ist ein Fahrradhelm für Kinder so wichtig?

Nicht nur für Kinder ist ein geeigneter Kinderhelm sinnvoll, aber gerade Kinder sind im Straßenverkehr besonders gefährdet. Dies liegt zum einen daran, dass sie noch nicht die nötige Erfahrung gesammelt haben und die nötige Übersicht noch fehlt. Zum anderen ist es so, dass der Körperschwerpunkt bei Kindern höher liegt, als im Erwachsenenalter. Dies führt dazu, dass Kinder schneller stürzen. Aber auch im Fahrradsitz oder Fahrradanhänger sollten Kinder immer mit einem Helm geschützt werden. Denn als Eltern kann man noch so vorsichtig und umsichtig im Straßenverkehr unterwegs sein, ein unverschuldeter Unfall kann nie ganz ausgeschlossen werden. Prellungen und Schürfwunden am Körper heilen dann meist schnell wieder ab, aber Kopfverletzungen, die mit Helm vermieden werden können, können schwerwiegende Folgen haben. Dies möchte man dann doch vermeiden.

Wie bringe ich mein Kind dazu, den Helm aufzusetzen?

Zunächst einmal sollten Sie sich dessen bewusst sein, dass Sie ein Vorbild für Ihr Kind sind. Kinder lernen sehr viel, indem sie ihre Eltern nachahmen. So sollte es auch für Sie als Eltern selbstverständlich sein, zum Fahrrad fahren einen Helm aufzusetzen. Damit wird es Ihrem Kind schon leichter fallen, auch einen Helm zu tragen. Sicherlich ist es förderlich, wenn das Kind sich den Helm selber aussuchen darf. Ist der Helm nach dem Geschmack des Kindes, wird er wohl auch besser akzeptiert. Zudem sollte der Helm natürlich richtig gut sitzen und nicht unbequem sein. Schließlich sollte dem Kind auch immer erklärt werden, warum ein Helm so wichtig ist. Mit einfachen Worten kann man das auch einem kleinen Kind schon nahe bringen.

Der Beitrag ist eingeordnet unter: