versicherung schutz familie tt 564

Berufsunfähigkeitsversicherung für Eltern: Absicherung dem Baby zuliebe

Wer ein Kind erwartet, macht sich zwangsläufig auch Gedanken um eine sichere Zukunft – ein stetiges Einkommen gehört hier sicherlich dazu. Doch was, wenn einem ein gemeiner Unfall oder eine unvorhergesehene Krankheit plötzlich einen Strich durch die Rechnung macht?

 
 

Inhalt

Punkt 1

Berufsunfähigkeitsversicherung: Der Retter in der Not?

Die Karriere läuft gut und die Gehaltszahlungen trudeln regelmäßig auf dem Konto ein. Die finanzielle Grundlage für die Familienbildung scheint gesichert zu sein. Doch so leicht sollten es sich angehende Eltern nicht machen und stattdessen einen Schritt weiterdenken. In vielen Fällen ist der Abschluss sogenannter Berufsunfähigkeitsversicherungen ratsam. Diese kann in Ernstfällen das fehlende Einkommen durch die Arbeitsunfähigkeit auffangen und die finanzielle Situation der Familie absichern.

Punkt 2

Wer benötigt eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Statistiken haben gezeigt, dass etwa jeder vierte deutsche Arbeitnehmer schon vor der Rente aufgrund von gesundheitlichen Problemen aus dem Beruf ausscheidet. Ein unglücklicher Unfall oder eine schwere Krankheit können bereits ausreichen, um den Weg zurück ins Arbeitsleben für immer zu verbauen. Die gesetzlichen Krankenversicherungen zahlen in solchen Fällen nur wenig oder gar nicht – gerade für junge Eltern kann ein solcher Wegfall des Einkommens fatale Folgen haben, die die gesamte Familie betreffen.

Wer sich davor absichern möchte, sollte sich nach privaten Berufsunfähigkeitsversicherungen umsehen, die in gesundheitlichen Extremfällen einspringen können.

 

Punkt 3

Was passiert ohne eine passende Versicherung?

Selbstverständlich hofft jeder Arbeitnehmer darauf, seinen Job lange ausführen und daran bis zur Rente gut verdienen zu können. Wenn jedoch die Gesundheit nicht mitmacht, wird es sehr schnell ernst. Früher sprang hier die Rentenversicherung ein, doch zur heutigen Zeit sind Eltern in solchen Fällen meist auf sich alleine gestellt.

Gezahlt wird nur noch, wenn auch keine weiteren, schlechter bezahlten Jobs mehr angenommen werden können. Finanziell kann dies für die Familie dennoch einen enormen Einschnitt bedeuten. Auch Nahrung, Kleidung und Ausstattung für ein Baby müssen bezahlt, die gesamte Familie irgendwie versorgt werden.

Punkt 4

Familienplanung: Zeit für die Berufsunfähigkeitsversicherung

Generell gilt:

Je jünger die Eltern beim Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung, desto besser.

Schließlich sind die zu zahlenden Prämien abhängig von Alter, Gesundheitszustand und Risiken des ausgeübten Berufes. In jungen Jahren ist eine solche Versicherung daher oftmals günstiger.

Es sollte daher gleich zu Beginn der Familienplanung auch die Frage gestellt werden: Wie würde sich fehlendes Gehalt auf die Familie auswirken. Zumindest der Hauptverdiener sollte daher versichert werden, um eine finanzielle Basis für kommende Kinder gewährleisten zu können.

Punkt 5

rechner berechnung tt 564

Worauf sollte man beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung achten?

Die Berufsunfähigkeitsversicherung in aller Kürze

  1. Bedarf aufdecken
    Faustregel zur Absicherung: Decken Sie zwei Drittel ihrer bisherigen Nettoeinnahmen ab.
  2. Angebote einholen
    Vor allem wenn Sie über 40 sind werden Sie viel vergleichen müssen: Manchmal kommt nur ein Anbieter von 10 Ihren Vorstellungen entgegen.
  3. Früh abschliessen
    Je eher Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, umso leichter erhalten Sie ein günstiges Angebot.
  4. Lügen vermeiden
    Machen Sie nur wahre Aussagen über Ihre Gesundheit.
  5. Erwerbsunfähigkeitsversicherung als Alternative
    Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung ist eine leichter zu erhaltende und günstigere Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Damit können die schlimmsten Fälle von gesundheitlichen Problemen abgesichert werden.
  6. Zahlen Sie Ihre Beiträge jährlich
    Je nach Anbieter sparen Sie deutlich.
  7. Sinnvolle Laufzeit wählen
    Als vernünfig gilt allgemein, wenn Sie bis 60 Jahre Ihr Risiko absichern.

 

Im Ernstfall wird so bis zum Lebensende eine monatliche Summe ausgezahlt, im Idealfall mehr als 80% des bisherigen Netto-Einkommens. Für Eltern und Paare, die darüber nachdenken, Kinder zu bekommen, ist die Überlegung, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen daher in jedem Fall anzuraten.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter: