Im Babyschrank ist Platz für allesSehr schnell kommt bei jungen Eltern ein ordentliches Volumen an Babykleidung zusammen. Diese will natürlich irgendwo untergebracht werden. Spätestens, wenn die Wickelkommode nicht mehr zu geht, stellt sich die Frage nach einem Babyschrank. Neben den Klamotten können dort auch viele andere Babyutensilien wie Spielzeug, Babypflegeprodukte (Windeln und Co.) und anderes Babyzubehör verstaut werden. Wir nennen Ihnen die Punkte, auf die Sie beim Kauf achten sollten.

Breites Angebot

Auf dem Markt findet sich ein breites Angebot an Babyschränken. Der Stil reicht von klassisch bis modern, von verspielt mit Verzierungen bis nüchtern mit matter Oberfläche. Sehr beliebt ist die Trendfarbe weiß für den Babyschrank, gerne in Holz. Vorausschauende Eltern gehen beim Kauf nicht nur nach der bevorstehenden Verwendung als Aufbewahrungsort für die Babysachen, sondern denken voraus.

Klug beraten ist auch derjenige, der beim Kauf auf die vielseitige Verwendbarkeit des Babyschrankes achtet. Es gibt Modelle, die neben der Schrankfunktion auch als Spielzeugregal genutzt werden können.

Standhaftigkeit ist gefragt

Ein Baby wächst schnell und erobert seine Welt. Nicht immer in den von den Eltern vorgesehenen Bahnen. So wird ein Babyschrank schnell mal als Klettersteig genutzt. Ein wackeliger Schrank wird dann schnell umkippen. Achten Sie beim Kauf also auch auf Standfestigkeit und Kippsicherheit des Schrankes. Schwere Gegenstände sollten möglichst unten im Kleiderschrank eingeräumt werden.

Der Babyschrank im Laufe der Jahre

Aus einem Baby wird schnell ein Kleinkind und, nur wenige Jahre später, ein richtiges Kind. Der rosa Kleiderschrank im Babyzimmer mit den großen Schmetterlingen drauf kann schon siebenjährigen vor ihren Freundinnen peinlich sein. Wollen Sie Ihren Babyschrank auch später weiternutzen, eventuell auch für ein Baby des anderen Geschlechts, sollten Sie nicht auf rosa verspielt oder hellblau mit kleinen Wölkchen setzen.

Der Kauf von Qualität zahlt sich aus. Ein Kinderschrank wird im Laufe der Jahre zahlreichen Belastungen, auch durch Zweckentfremdung als Kletterwand und Fußballtor, ausgesetzt. Billigmöbel brechen da schnell zusammen. Lieber einmal etwas mehr ausgeben und dafür jahrelang Freude haben. "Quality is what remains when the price is long forgotten!"

Ein Babyschrank kann auch wunderbar und oft sehr günstig gebraucht gekauft werden. Lieber einen gebrauchten Qualitätsschrank erwerben als Neuware mit Papierwänden. Mögliche Anlaufstelle für einen gebrauchten Babyschrank ist Ebaby-Kleinanzeigen.

Angebote an Babyschränken bei Amazon:

Last not least: Wie wäre es mit einem Märchensticker für den Babyschrank?

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter: