Das Beistellbett ist ein kleiner Balkon am EhebettEin Beistellbett wird direkt am Bett platziert, ein Babybett am Ehebett sozusagen. Die eine Seite des Beistellbettes zum Bett hin ist offen, sodass Mama sich das Baby in der Nacht bequem stillen kann. Baby-Beistellbettchen sind beliebt, denn viele junge Eltern möchten ihr kleines Baby in der Nacht nahe bei sich wissen.

Allerdings lässt sich nicht jedes Beistellbett an jedem Elternbett festmachen. Anhand der Produktbeschreibung müssen Sie überprüfen, ob der avisierte Babybalkon mit Ihrem Bett harmoniert.

Tipp: Wenn Sie in einem sehr tiefen Ehebett schlafen, können Sie eventuell ein ganz normales Gitterbett als Beistellbett nutzen. Montieren Sie dazu das Gitter an der Ehebettseite ab und schieben Sie das Gitterbettchen dicht heran. Sie müssen dann nur noch sicherstellen, dass das "Beistellbett" nicht wegrutschen und so eine Lücke aufreißen kann, durch die das Baby womöglich hindurchplumpst.

Angebote bei Amazon, per Klick aufs Bild erreichbar:

Mit reichhaltigem Zubehör:

Ein Babybalkon auf Rädern:

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Dies war ein Beitrag aus dem Baby-Welten-Magazin

Abonniere unser kostenloses Baby-Welten-Magazin per E-Mail - dein Begleiter vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des ersten Lebensjahres. Völlig kostenlos!

pfeil runter

Voraussichtlicher Geburtstermin (optional)

Wenn Sie hier den (ungefähren) Geburtstermin (bitte in dieser Form eingeben: 22.01.2025) Ihres Babys eintragen, erhalten Sie zusätzlich Woche für Woche zeitlich passende Anregungen und nützliche Hinweise für Ihre Schwangerschaft.


(Wieder austragen: jederzeit mit nur einem Klick)

Alle 2 Wochen per E-Mail / kostenfrei / unabhängig

Themen: Schwangerschaft | Babypflege | Kniffe und Tricks | Täglicher Umgang | Stillen | Videos | Zitate, Humor & Rätsel ...