Ein Flaschenwärmer ist ein sehr praktischer Gebrauchsgegenstand. Sicherlich kann man sowohl die Fläschchen, als auch die Gläschen im Wasserbad erhitzen - im Flaschenwärmer werden sie jedoch ideal vortemperiert, ohne dass man ständig die Temperatur kontrollieren muss.

Verlassen Sie sich jedoch nie voll und ganz auf die Technik. Bevor Sie füttern, sollten Sie immer einmal die Temperatur testen, denn auch ein Flaschenwärmer kann defekt sein!

Mütter, die nicht stillen oder nicht voll stillen, benötigen natürlich mehr Flaschen und Sauger. Lassen Sie sich in diesem Fall noch einmal von Ihrer Hebamme oder im Krankenhaus von einer Kinderkrankenschwester beraten.

Ein herzliches Dankeschön an Dich, wenn Du dies likest oder teilst!


Meinung? Ergänzung? Korrektur? Frage? - Dann sind wir für einen Kommentar dankbar!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren